Jugendfußball: Regionale Teams stark im Rheinlandpokal

Jugendfußball: Regionale Teams stark im Rheinlandpokal

Die U-19-Fußballer von Eintracht Trier haben dank eines 1:0-Erfolgs bei der JSG Ehrang/Pfalzel das Rheinlandpokalfinale erreicht. Gegner im Endspiel sind die Sportfreunde Eisbachtal (Sonntag, 13 Uhr, Moselstadion-Nebenplatz in Trier) Vor 200 Zuschauern auf der Ehranger Heide hatte Daniel Robertz getroffen (89.).

Auch die U 16 der Eintracht steht im Rheinlandpokalfinale (Gegner: Spvgg. Wirges, Sonntag, 15.30 Uhr, Moselstadion-Nebenplatz). Der SVE hat sich im Halbfinale mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen Eisbachtal durchgesetzt. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden (Treffer für Trier: Vincent Boesen). Im Elfmeterschießen parierte Triers Torwart Janik Müller zwei Elfmeter.
In der C-Jugend ist die JSG Wittlich erster Finalist (1:0 gegen Eisbachtal, Tor: Tilmann Meeth). Gegner wird der TuS Mayen oder Eintracht Trier (Partie findet an diesem Samstag statt). Im D-Jugend-Endspiel stehen sich die JSG Morbach (3:2 in Heimbach-Weis) und Eisbachtal II gegenüber. red