Jugendhandball: Irmenach und Wittlich gewinnen in den Oberligen

Jugendhandball: Irmenach und Wittlich gewinnen in den Oberligen

RPS-Oberliga männliche A-Jugend: HC Gonsenheim - JSG Hunsrück 27:32 (9:18) Der erste Auswärtserfolg für die JSG Hunsrück: Das Team von Burkhard Born hat sich verdient gegen die Gastgeber in Mainz-Gonsenheim durchgesetzt. Mit 4:0 starteten die Gäste fulminant, verloren dann die Übersicht und der HC kam auf 4:4 heran, glich letztmals beim 5:5 aus.

Danach bestimmte das Born-Team den Spielverlauf, setzte sich über 10:6 auf 18:9 ab. Vor allem das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff durch Moritz Meister und der starke Torhüterleistung von Marvin Martin waren ursächlich für die klare Halbzeitführung.
Nach dem Wechsel kam scheinbar die Angst, das Spiel gewinnen zu können. Die Gastgeber verkürzten auf 18:12, doch mit einem Zwischenspurt sorgten die JSG Spieler dann bis zur 50. Minute (31:19) für die Entscheidung.
Der Rest war Ergebniskosmetik, Gonsenheim nutzte die Nachlässigkeiten der Gäste zum 27:32.
JSG: Martin und Scherschlicht - Brecht, Wagner (9), Meister (10), Cimenski, Müller, Schub (4), Kuhn (4), Denzer (4), Schell (1).
RPS-Oberliga weibliche B-Jugend: JSG MH Wittlich - TBS Saarbrücken 17:15 (8:7)
In einem spannenden und knappen Spiel konnte sich die JSG MH Wittlich gegen den TBS Saarbrücken letztendlich verdient mit zwei Toren Differenz durchsetzen. "Das war spielerisch sicherlich keine Offenbarung", so JSG-Trainer Norbert Posnien, "aber unter den gegebenen Bedingungen bin ich mit dem Resultat zufrieden." Beide Torfrauen fehlten verletzungsbedingt, sie wurden aber durch Feldspielerin Sophie Lames gut vertreten. Rückraumspielerin Lisa Fröhlich war ausgefallen. "Im Angriff hatten wir große Probleme, aber für die engagierte Abwehrleistung möchte ich meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Hervorheben möchte die Offensivleistung von Michelle Ambros, die nach ihrer Verletzung wieder gut in Form gekommen ist und mit dynamischen 1:1-Aktionen den Sieg sichergestellt hat", kommentierte Posnien.
JSG: Sophie Lames - Anika Schmitz (1), Nici Brand (6/1), Rebekka Braband, Michelle Ambros (8/3), Louisa Kirsch (1), Jana Lebenstedt, Laura Steffens, Selina Nickel (1) R.S.