Jung verlängert in Salmrohr

Jung verlängert in Salmrohr

Die ersten Personalien beim Rheinlandligisten FSV Salmrohr sind geklärt. Der designierte Aufsteiger in die Oberliga verlängerte am Sonntag den Vertrag mit Trainer Robert Jung um weitere zwei Jahre.

Dazu wurde noch eine beiderseitige Option für eine dritte Spielzeit vereinbart. Der 66-jährige Pirmasenser hat seit zwei Jahren zum zweiten Mal in seiner langen Karriere den Trainerposten in Salmrohr inne. 1986 war er mit den Salmtalern in die zweite Bundesliga aufgestiegen. Auch Dino Toppmöller, mit 29 Treffern Toptorjäger der Rheinlandliga, bleibt dem zukünftigen Meister erhalten. Sein Vertrag verlängert sich beim Aufstieg automatisch um zwei Jahre. Die Kontrakte der anderen Spieler laufen aus. Friedhelm Rach, Sportchef des Vereins, sagte aber: "Wir wollen mit allen Stammspielern verlängern."

Der FSV Trier-Tarforst ist auf den dritten Rang der Rheinlandliga vorgerückt. Am 26 Spieltag war Lahnstein wegen Personalmangel nicht beim Aufsteiger angetreten. Das Sportgericht des Verbandes wertete das Spiel nun mit 0:0-Toren und drei Punkten zugunsten des Aufsteigers aus Tarforst, der nur noch vier Zähler hinter dem Tabellenzweiten TuS Koblenz II liegt. wir