Junge Sportler des Karate-Clubs Wittlich haben nach Landesmeisterschaft gut lachen

Junge Sportler des Karate-Clubs Wittlich haben nach Landesmeisterschaft gut lachen

Für die jungen Sportler des Karate-Clubs Wittlich (KCW) zählte die Teilnahme an den Kinder- und Schüler-Landesmeisterschaften des rheinland-pfälzischen Karate-Verbands zu den Höhepunkten im Wettkampfjahr. Der KCW hatte elf Athleten gemeldet.

Insgesamt traten mehr als 270 Starter zu den Wettkämpfen in Kaiserslautern an. Jule Hauer und Lina Richter errangen im Kata-Wettbewerb (Formenlauf) in ihrer Klasse jeweils den dritten Platz. Das Kinder-Kata-Team mit Julie Marie Eifel, Jule Hauer und Lara Pawelke sowie das Schüler-Kata-Team mit Alexia Kopp, Lena Müller und Lina Richter erkämpfte sich jeweils verdiente dritte Plätze. Im Kumite-Wettbewerb (Freikampf) sicherte sich Maik Bohl in seiner Klasse den dritten Rang. Enrico Bohl und Nele Reis waren in ihrer Klasse nur im Finale zu stoppen - sie bekamen Silbermedaillen. Mit dem Team von Vulkan Budo erkämpften sich Maik Bohl und Jona Rankel auch einen zweiten Platz. (red)/Foto: Jan Patrick Proost