1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Kampfsport: Team Integra zufrieden mit der Wettkampfsaison

Kampfsport: Team Integra zufrieden mit der Wettkampfsaison

Das Integra-Fight-Team der gleichnamigen Kampfschule blickt auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr zurück. Eugen Dell (Bild oben, rechts) wurde unter anderem deutscher Vizemeister im Mixed Martial Arts.

Foto: (m_lsport

Dabei handelt es sich um einen Vollkontaktwettkampf, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden. Dank des Erfolgs durfte der Wittlicher an der Europameisterschaft in Russland teilnehmen. Bei der EM trat auch Michael Ovsjannikov (oben links) an. Der ambitionierte Wittlicher musste sich in seiner Klasse erst im Finale geschlagen geben - er fuhr mit Silber nach Hause. Das erfolgreichste Jahr in seiner noch jungen Karriere liegt hinter Robert Lau (oben, Zweiter von links). Der 18-Jährige gewann Gold bei den deutschen Meisterschaften sowie WM- und EM-Silber. Auch die noch unerfahreneren Athleten stellten 2016 ihr Potenzial unter Beweis (Bild unten). Bei den sogenannten GMC Amateur Olympics gelang es Nawid Behnawa (rechts), Silber bei den Fortgeschrittenen zu erkämpfen. Dennis Dammer (links) musste sich erst im Finale einem starken Kontrahenten nach Punkten beugen - auch er gewann Silber. Gleiches schaffte Elias Kowarschik (Zweiter von rechts) in seiner Klasse. Lukas Henkel (Zweiter von links) zeigte ebenfalls eine sehr gute kämpferische Leistung, er konnte sich letztlich aber nicht entscheidend in Szene setzen.(red)/Fotos: privat