1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Karate-Club Wittlich: Vorstand zu großen Teilen wiedergewählt

Karate-Club Wittlich: Vorstand zu großen Teilen wiedergewählt

Der Karate-Club Wittlich (KCW) hat bei seiner Jahreshauptversammlung den größten Teil seines Vorstandes im Amt bestätigt. Lothar Becker bleibt erster Vorsitzender des Sportvereins in der Säubrennerstadt.


In seiner Ansprache stelte er fest, dass der KCW für die Zukunft gut aufgestellt ist. Mit 157 Mitgliedern gehöre der KCW zu den Top Ten auf der Landesverbandsebene. Die Finanzlage des Vereins sei solide, die sportlichen Erfolge seien 2011 überragend gewesen, nicht zuletzt durch hervorragende Arbeit im Nachwuchsbereich. Dies stelle sich auch immer wieder in der guten Öffentlichkeitsarbeit dar. Becker dankte allen, die sich zum Wohl des Vereins engagiert haben.
Der KCW-Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet. Die anstehende Neuwahl brachte keine Überraschungen -Lothar Becker wurde wieder zum ersten Vorsitzenden gewählt, Jan-Patrick Proost bleibt als Sportwart und Michael Reis als zweiter Vorsitzender und Pressewart im Amt. Nur das Amt des Kassenwarts wurde neu besetzt, da Günter Malkowski ausschied. Matthias Lorig, dessen Tochter zur KCW-Wettkampfgruppe gehört und der seit Jahren sehr nah am Geschehen des Vereins steht, stellte sich zur Wahl. Er wurde einstimmig zum neuen Kassenwart gewählt.
Weitere Infos zum Verein: www.karateclub-wittlich.de red