1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Karate: Erfolge beim Kroko-Kids-Cup

Karate: Erfolge beim Kroko-Kids-Cup

Beim Kroko-Kids-Cup der rheinland-pfälzischen Karatejugend in Mainz waren acht Nachwuchs-Sportler des Dauner Karate Dojo Vulkaneifel vertreten. Drei von ihnen erkämpften sich dabei Edelmetall.

Mainz. (red) Acht Nachwuchs-Athleten der Karate-Kids-Gruppe des Dauner Karate Dojo Vulkaneifel sind nach Mainz zum Kroko-Kids-Cup der rheinland-pfälzischen Karatejugend gefahren. Dort haben sich mehr als 250 Wettkämpfer aus ganz Rheinland-Pfalz im Alter von sechs bis 14 Jahren in mehreren Disziplinen und insgesamt 350 Einzelbegegnungen gemessen.

Die achtjährige Jessica Ulrich (Oberbaar) glänzte gleich doppelt: Im Kumite (Zweikampf) unterlag sie lediglich im Finale der starken Konkurrentin aus Puderbach und sicherte sich somit Silber. Zuvor hatte sie sich bereits in der Disziplin Kata (Kürform) aufs Treppchen gekämpft und dort Bronze erreicht.

Ebenfalls Kata-Bronze erkämpfte sich der elfjährige Nico Kulik (Bettenfeld). In der Vorrunde mit 1:2 knapp gegen den späteren Gewinner ausgeschieden, mobilisierte er seinen ganzen Kampfgeist und erreichte souverän über die Trostrunde mit einem deutlichen 3:0-Sieg das Treppchen. Eine weitere Bronzemedaille erkämpfte sich der zwölfjährige Eric Thullen aus Deudesfeld.

Zwei fünfte Plätze erzielten der Kelberger Marvin Koch in der Disziplin Kata (Altersklasse U 15) und Yannik Reichertz (Oberstadtfeld) in der Klasse U 12.

Das gleiche Resultat erreichte Martina Maddaus aus Pützborn in der Disziplin Kumite. Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit im dritten Kampf führte zu einer Niederlage - sie ging mit Platz fünf nach Hause. Auch die weiteren Teilnehmer in der Altersklasse U 12, Eric Häp (Oberstadtfeld) und Melanie Zender (Dreis-Brück), zeigten gute Leistungen, auch wenn sie es nicht bis ganz nachvorne schafften.