1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Karateka Nina Fell: Erst Berlin und Hamburg, dann Baku

Karate : Karateka Nina Fell: Erst Berlin und Hamburg, dann Baku

Für Para-Sportlerin stehen hochkarätige Einsätze an.

Nina Fell, Para-Karateka des VfL Traben-Trar­bach, steht vor fordernden, aber auch spannenden Trainings- und Turnierwochen. Gerade von den Offenen Landesmeisterschaften Hessen und Rheinland-Pfalz in Frankenthal mit dem ersten Platz zurückgekehrt, geht’s nun nach Berlin.

Dort wird sie nach einer Woche Trainingslager mit dem Bundeskader – verbunden mit einem Austausch mit brasilianischen Athleten – am Wochenende bei den Berlin Open international starten.

Für das gesamte VfL-Para-Karate-Team sind die deutschen Meisterschaften für Para-Karate das Turnier-Highlight des Jahres. Dieses Jahr finden sie Anfang März in Hamburg statt. 

Die Hoffnungen ruhen gerade auf Nina Fell, die als mehrfache deutsche Vizemeisterin im Para-Karate eine Kandidatin fürs Treppchen ist.

Mit viel Turnier- und Trainingserfahrung im Gepäck fährt sie dann sicher voller Selbstvertrauen Ende März zu den Europameisterschaften nach Baku in Aserbaidschan. 

Durchaus möglich scheint, dass sie ihre respektable Platzierung vom Vorjahr (der vierte Rang) verteidigenoder gar verbessern kann.