Karibik-Sonne statt Eifel-Schnee

Karibik-Sonne statt Eifel-Schnee

Laufen kann ein Abenteuer sein. Und das, was Manfred Margraff und Johann Leuther zu Jahresbeginn machen, ist auf jeden Fall ungewöhnlich. Die Läufer aus der Eifel rannten während einer Kreuzfahrt auf zehn Inseln in der Karibik.

Auw bei Prüm. Keine Frage, einen Vorteil hatten die Läufe: Statt mit dem Schnee in der Eifel kämpften Manfred Margraff und Johann Leuther den sehr viel angenehmeren Kampf mit den warmen Temperaturen auf Grenada, Barbados oder anderen karibischen Inseln. Sonnenbrille statt Wollmütze lautete das Motto. "Jeden Tag Sonnenschein und Temperaturen zwischen 25 und 35 Grad und nur ein ganz klein bisschen Regen dazwischen", schwärmt Margraff und macht seine daheimgebliebenen Lauffreunde neidisch.
Zwei Wochen verbrachten die beiden Läufer von der LG Pronsfeld-Lünebach mit mehr als 20 anderen Ausdauersportlern auf einem Kreuzfahrtschiff. Fast täglich bestritten sie auf einer der Inseln, die angesteuert wurden, einen Wettkampf. Ein Zehn-Kilometer-Küstenlauf auf Aruba oder fünf Kilometer auf der Straße auf Curaçao waren dabei noch gewöhnlich. Auf St. Lucia ging es über acht Kilometer zu einem Leuchtturm, auf Antigua zu einer Festung. Auf Dominica und Isla Margarita gab es Bergläufe. "Der schönste Lauf war die Königsetappe auf Dominica ein Berglauf über 7,5 Kilometer durch den Regenwald zu einem Wasserfall", erzählt Margraff. Während dreier Seetage bestritt die Läufergruppe ihre Wettkämpfe an Deck des Kreuzfahrtschiffs entweder als normalen Fünf-Kilometer-Lauf, einer Staffel über zehn Kilometer oder als Treppenlauf vom dritten zum zwölften Deck.
"Für mich waren die Strandläufe am schwierigsten. Durch mein Gewicht gehe ich ganz schön tief ein im Sand", sagt Margraff. Dreimal musste er sich dieser Tortur stellen. Trotzdem war er in der Summe seiner Zeiten der beste Teilnehmer des Kreuzfahrt-Etappenlaufs.
Bereits zum 16. Mal startete der Straßenbaumeister aus Auw bei Prüm so in sein Laufjahr. Für Johann Leuther war es sogar schon die 19. Laufkreuzfahrt. Auf bisher 77 Inseln ist der 65-Jährige aus Kobscheid bisher laufend unterwegs gewesen.
Und ans Aufhören denken die beiden Lauf-Weltbummeler aus der Eifel noch lange nicht. 2016 lockt der nächste Kreuzfahrt-Etappenlauf. teu