Kart: Unfall verhagelt Krütten das Rennen

Kart: Unfall verhagelt Krütten das Rennen

Rennfahrer Niklas Krütten ist bei der WSK Super Masters in La Conca, Italien, auf Rang 29 gelandet. Obwohl der junge Trierer mit der Platzierung einige Meisterschaftspunkte machen konnte, ärgert er sich: "Ein Top-10-Ergebnis wäre mehr als realistisch gewesen.

" Wegen eines unverschuldeten Unfalls hatte der Pilot das Rennen vorzeitig abbrechen müssen. red