Kegeln: Klare Siege für regionale Zweitligisten

Kegeln: Klare Siege für regionale Zweitligisten

Bundesliga:KF Oberthal - KSV Riol 3:0Es ist seit Jahren das reizvollste Duell auf den Scherebahnen in der Kegel-Bundesliga: Wenn Serienmeister Oberthal auf Vizemeister Riol trifft. Am Wochenende war für die Moselaner aber nichts zu machen, die Sache war eindeutig.

Nur der punktschwächste Oberthaler, Daniel Schulz (der mit 916 Punkten nicht enttäuschte), war für die Rioler in Reichweite, zumindest für Bernardo Immendorff (925) und Kai Knobel (922). Damit war auch der Zusatzpunkt weit weg. Am Samstas muss Riol erneut auswärts ran (in Herford).KSV: Knobel 922, Mickisch 899, Steines 882, Hoffmann 908, Blasen 901, Immendorff 9252. Bundesliga Süd:SKV Trier - KSG Neuhof 3:0SKV-Pressesprecher Hans-Jürgen Frank: "Wir haben einen klaren Heimsieg gegen einen unter seinen Möglichkeiten spielenden Gegner eingefahren." Ganz stark: Youngster Nico Klink (940).SKV: Göbel 847, Erbisch 891, N. Klink 940, D. Klink 849, Poth 821, Reinert 875KSV Riol 2 - Köllerbach 3:0Ganz wichtiger Heimsieg für Riol 2: Im Kellerduell ließen die Moselaner den Saarländern mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung keine Chance. Das 3:0 machte aber erst der starke Schlussblock (Schneider/Valentin) klar. KSV: Mentgen 823, Bohn 867, Authelet 882, Leis 845, Schneider 868, Valentin 864Eifelland Gilzem - Lebach 3:0Klare Sache für Gilzem: Die Südeifeler haben Lebach die Grenzen aufgezeigt. Frank Greischer knackte als einziger die 900er-Marke. redSK: Petry 879, Junk 883, Fuchs 883, Dichter 852, Hoffmann 864, Greischer 903.