1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Keine weitere Bestzeit für SSV-Schwimmerin

Keine weitere Bestzeit für SSV-Schwimmerin

Im 200-Meter-Brust-Finale der deutschen Meisterschaften in Berlin hat Nicole Weber nicht ganz an ihre im Vorlauf erzielte persönliche Bestzeit anknüpfen können. Nach 2:35,61 Minuten schlug die Schwimmerin des SSV Trier als Letzte an.

Fürs Finale der zehn besten deutschen Schwimmerinnen in dieser Disziplin hatte sie sich mit einer Zeit von 2:34,79 Minuten qualifiziert (der TV berichtete).
Unterm Strich zeigte sich Trainer Engel Mathias Koch mit Webers Resultat sehr zufrieden: "Klar hätte ich mir im Finale ein besseres Ergebnis gewünscht. Aber man muss auch die Rahmenbedingungen bedenken. Die Halle war rappelvoll. Damit musste Nicole erst einmal klarkommen."
Deutsche Meisterin wurde Sarah Poewe (2:27,47). bl