Kevin Ugo macht Schritt in Richtung WM-Qualifikation

Kevin Ugo macht Schritt in Richtung WM-Qualifikation

Zur Einzelnorm (47,15 Sekunden) für die Junioren-Weltmeisterschaften in Eugene (USA) fehlt Kevin Ugo zwar noch mehr als eine Sekunde, der 18-Jährige vom Post-SV Trier ist nach dem Ludwig-Jall-Sportfest in München zweitschnellster deutscher Nachwuchsläufer über 400 Meter. Hinter dem Jahresbesten Laurin Walter (47,75 Sekunden) steigerte sich Ugo auf 48,32 Sekunden.

Schneller war der Schützling von Volkhart Rosch nur im vergangenen Jahr bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (48,14). Auch wenn die Einzelnorm für die vom 22. bis 27. Juli stattfindenden U20-WM noch weit weg ist, eine Staffelteilnahme wird immer realistischer. teu

Mehr von Volksfreund