Knapp am Podest vorbei

Radsport: Beim Straßenrennen des Radsportvereins Schwalbe Trier im Indus triegebiet in Trierweiler-Sirzenich hat die Schwalbejugend eine gute Mannschaftsleistung gezeigt (der TV berichtete). Lennart Jung verpasste mit Platz vier das Podest im Heimrennen nur knapp.

Thomas Wilson erreichte Platz sechs, Nils Schwarz und Max Fischer landeten auf den Plätzen neun und zehn. Im Schüler-Hobbyrennen der Jahrgänge 2005 und jünger gewann der Schwalbefahrer Jonas Gilg, Vereinskamerad Fynn Wilson wurde Dritter. Beim Massensprint im Bundesliga-Nachwuchsrennen in Börger fuhr Lennart Jung auf den 46. Platz unter 160 Startern. (red)/Foto: RV Schwalbe