Konzer Nachwuchs räumt ab

Der Dreisprung-Titelgewinn von Christina Laubenstein und der zweite Platz der 4x100-Meter-Staffel der TG Konz sind die Höhepunkte bei den U-16-Rheinlandmeisterschaften in Wittlich aus Sicht des Kreises Trier-Saarburg gewesen.

Wittlich. Die Vereine der Stadt Trier waren bei den Bestenkämpfen der bis 15 Jahre alten Nachwuchs-Leichtathleten in Wittlich gar nicht vertreten. Die volle Medaillenkollektion ging aber an die Sportler der TG Konz. Christina Laubenstein holte bei den 15 Jahre alten Mädchen mit konkurrenzlosen 9,33 Metern den Dreisprungtitel. Sie verpasste die Norm für die westdeutschen Schülermeisterschaften nur um 17 Zentimeter. Noch knapper, mit 1,53 Metern um einen Zentimeter, schrammte die Gymnasiastin im Hochsprung an der Voraussetzung für die höchsten U-16-Titelkämpfe in Einzeldisziplinen auf nationaler Ebene vorbei. Dafür führte Laubenstein als Schlussläuferin die 4 x 100-Meter-Staffel mit Lina Girndt, Kathrin Schumilina und Isabel Bermes in 52,86 Sekunden zur Rheinland-Vizemeisterschaft. Ebenfalls den zweiten Platz belegte Fynn Favier bei den 14 Jahre alten Jungen mit 37,03 Metern im Speerwurf. teuErgebnisse: (Verein, wenn nicht anders angegeben, TG Konz)Mädchen W15, 300 m: 3. Kathrin Schumilina 45,06 Sekunden. 4 x 100 m: 2. TG Konz (Girndt, Schumilina, Bermes, Laubenstein) 52,86 Sekunden. Hoch: 5. Christina Laubenstein 1,53 m. Weit: 4. Laubenstein 4,78 m. Drei: 1. Laubenstein 9,33 m. W14, 100 m: 7. Isabel Bermes 14,15 Sekunden (Vorlauf: 13,90), 8. Sophie Mangerich 14,36 (Vorlauf: 13,99). Weit: 4. Sarah Henter 4,54 m, 5. Lina Girndt 4,49. Speer (600 g): 4. Gianna Marchi 19,20 m.Jungen M15, 100 m: 5. Michel Böhmert 12,85 Sekunden. 4 x 100 m: 4. TG Konz (Bermes, Favier, Meyer, Böhmert) 54,14 Sekunden. M14, 800 m: 4. Tobias Bermes 2:24,11 Minuten. 3000 m: 3. Lucas Meyer 10:46,58 Minuten. 80 m Hürden: 5. Fynn Favier 14,06 Sekunden, 6. Bermes 14,46. Hoch: 5. Favier 1,45 m. Weit: 8. Nils Runge (TuS Mosella Schweich) 4,71 m. Speer (600 g): 2. Favier 37,03 m.