| 00:16 Uhr

Kreisnachwuchs trumpft bei Sportfest auf

Christina Licht war eine von sieben zehn- und elfjährigen Nachwuchsleichtathletinnen des SFG Bernkastel-Kues in Schweich. TV-Foto: Holger Teusch
Christina Licht war eine von sieben zehn- und elfjährigen Nachwuchsleichtathletinnen des SFG Bernkastel-Kues in Schweich. TV-Foto: Holger Teusch FOTO: Holger Teusch (g_sport
Schweich. Leichtathletik-Talente holen zahlreiche Medaillen.

Schweich (teu) Mit zwei von drei möglichen Siegen und sechs von neun möglichen Medaillenplatzierungen dominierte der Leichtathletik-Nachwuchs aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich beim Hallensportfest in Schweich.
Dabei trat beispielsweise der SFG Bernkastel-Kues nur mit einem Team bei den unter Zwölfjährigen (Altersklasse U12) an. Nach dem plötzlichen Tod des Schweicher Leichtathletik-Mentors Friedbert Beckinger in Frühsommer war die Durchführung der Kinderleichtathletik-Veranstaltung des TuS Mosella Schweich erst wenige Wochen vor dem Wettkampftermin in trockenen Tüchern. "Wir haben schon mit dem Kila-Sportfest in Idar-Oberstein geplant", erklärt Wolfgang Baum vom SFG, weshalb beispielsweise sein Club nur mit einem Team anreiste. Den Jüngeren der Altersklassen U8 und
U10 wollte er keine Doppelbelastung an zwei aufeinanderfolgenden Wochenende zumuten. Den U12-Wettkampf aus Hindernislauf-Staffel (über drei Minuten), Hochsprung und Zwei-Kilogramm-Medizinball-Stoßen gewann die SFG-Auswahl vor dem TV Morbach und dem PSV Wengerohr. Bei den unter Achtjährigen siegte die erste Mannschaft des TV Morbach klar vor den Gastgebern und dem zweiten Team aus dem Hunsrück. In der Altersklasse U10 brach das Team des SV Wintrich als Zweitplatziertes hinter PST Trier aber vor TuS Mosella Schweich in die Phalanx der Vereine aus dem Nachbarkreis bei den Acht- und Neunjährigen ein. Im Hochsprung erzielte Jason Hoffmann vom TV Morbach mit 1,33 Metern vor Emma Koppelmann und Jonas Schnitzius (jeweils 1,20 Meter, beide SFG) die größte Höhe.