Läufermeeting lockt nach Hillesheim

Läufermeeting lockt nach Hillesheim

Leichtathletik: Wieder Frühjahrssportfest in der Eifel.

Hillesheim (teu) Jugendförderung, die Integration von Flüchtlingen und die Belebung des Breitensports hat sich der am vergangenen Freitag in Hillesheim neu gewählte Vorstand der LG Vulkaneifel (LGV) auf seine Fahnen geschrieben. Simon Fischer wurde als erster und Yannik Duppich (beide Gerolstein) als zweiter Vorsitzender wiedergewählt. Die sportliche Leitung der Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) übernimmt Willy Oelert (Stadtkyll) von Patrick Lohberg (Darscheid). Um die Finanzen kümmern soll sich Jakob Gieße (Üdersdorf, bisher Christina Luxemburger). Neuer Jugendwart ist Andreas Keil-Forneck (Bonn).
Eine erste Maßnahme, um die Ziele zu erreichen, ist am 26. April die Ausrichtung des LGV-Läufermeetings in Hillesheim. Damit gibt es neben den traditionell am ersten Mai-Samstag in Daun stattfindenden Jugend-Bezirksmeisterschaften erstmals seit langer Zeit wieder einen weiteren Stadionwettkampf im Frühjahr in der Eifel. Angesprochen werden sollen nicht nur leistungsorientierte Leichtathleten, die vom Sprint (100 Meter und 50 Meter U12/14) bis zur Mittel- (1000 Meter Männer, 800 Meter Frauen sowie Zehn- bis 15-Jährige) und Langstrecke (3000 Meter, 5000 Meter) vor den ersten Meisterschaften ihre Form testen können. Für Kinder bis elf Jahre gibt es eine Staffel über 6 x 50 Meter, und Breitensportler (auch ohne Vereinszugehörigkeit) können über 3000 Meter Stadionatmosphäre schnuppern.
Informationen und Anmeldung beim wiedergewählten LGV-Vorsitzenden Simon Fischer, Telefon 06591/8999892, E-Mail: events@lgvulkaneifel.de
<%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" text="www.volksfreund.de/laufen" class="more"%>

Mehr von Volksfreund