| 21:14 Uhr

Läuferzuwachs und Doppel-Hattrick

Konz. Tina Wessely tritt beim Konzer Wurzelweglauf in die Fußstapfen von Heidi Schneider. So wie die ehemalige Senioren-Europameisterin des FSV Ralingen hat auch die 38-Jährige von Spiridon Hochwald im ältesten Zehn-Kilometer-Rennen der Region den Hattrick geschafft.

Konz. Die Strecke des Wurzelweglaufs hatte es in sich. Sie führte zum Großteil über matschige Waldwege. Tina Wessely benötigte diesmal für die Zehn-Kilometer-Distanz zwar 45:25 Minuten und war damit langsamer als 2012 (42:19) und 2013 (44:19), ihr Vorsprung auf die locker laufende Yvonne Jungblut (LT Schweich/51:58) betrug aber sechs Minuten.Nicht ganz so viel Vorsprung hatte Dominik Werhan bei seinem Wurzelweglauf-Debüt. In 36:42 Minuten siegte der 20-Jährige vom Post-SV Trier (PST) trotz eines Sturzes auf dem rutschigen Untergrund vor Alwin Nolles. Während der 50-Jährige von der LG Meulenwald Föhren mit 39:27 Minuten als einzige Läufer außer Werhan unter der 40-Minuten-Schallmauer blieb, liefen im 15-Kilometer-Rennen fünf Ausdauersportler einen Schnitt von weniger als vier Minuten pro Kilometer. Der U-23-Vierte der Cross-Triathlon-Weltmeisterschaft, Andreas Theobald (PST/56:03), wiederholte seinen Vorjahressieg vor dem 18-jährigen Thomas Persch (TG Konz/56:29) und Dietmar Bier (Trierer Stadtlauf e.V./58:10).Als erste Läuferin überhaupt schaffte Birthe Hilmes im seit 2010 ausgetragenen 15-Kilometer-Rennen den Hattrick. Die 40-Jährige von der LG Meulenwald Föhren setzte sich in 1:07:58 Stunden gegen Claudia Flesch (Medienhaus Trierischer Volksfreund/1:09:14) und ihre Vereinskameradin Ute Kleinert (1:14:59) durch.Mit 344 Läufern kamen so viele Teilnehmer bei der vom TV präsentierten ältesten Laufveranstaltung im ehemaligen Regierungsbezirk Trier ins Ziel, wie seit rund zwei Jahrzehnten nicht mehr. Steigerungen gab es in allen sechs angebotenen Wettbewerben. Die erstmals ausgeschriebene Firmenwertung gewann Volvo CE mit mehr als 300 Kilometern.Ergebnisse: (2 km, 5 km, 10 km: Platz 1-3; 1 km, 15 km: Platz 1-5; Altersklassesieger der Region: 1 km, 2 km, 10 km, 15 km)Frauen, 5 km: 1. Chiara Bermes (PST) 20:35 Minuten, 2. Andrea Bruckmann (TGK) 23:49, 3. Isabel Bermes (TGK) 24:54. 10 km: 1. Tina Wessely (SH/W35) 45:25, 2. Yvonne Jungblut (LT Schweich) 51:58, 3. Andrea Müller (Mutterhaus Trier) 52.19. W20: Simone Anell (Mutterhaus Trier) 1:00:43. W30: Carole Kiefer (LG Langsur) 55:00. W40: Dagmar Konder (Silvesterlauf Trier e.V.) 57:28. W45: Hildegard Bruns (LG Langsur) 54:50. W50: Martina Hübschen (Team Trainingsbalance) 54:36. W55: Beatrix Bermes (Der TV bewegt) 58:52. W60: Angie Fischer 1:14:50. 15 km: 1. Birthe Hilmes (LGM/W40) 1:07:58 Stunden, 2. Claudia Flesch (Medienhaus Trierischer Volksfreund) 1:09:14, 3. Ute Kleinert (LGM/W50) 1:14:59, 4. Klaudia Klaus (LT Schweich) 1:16:28, 5. Marion Haas (LGM) 1:18:29. W20: Michele Braun (BoomBoom) 1:27.19. W30: Susanne Strupp (Ghostrunners Trier) 1:27:21. W45: Gisela Thome (SH) 1:31:36.Männer, 5 km: 1. Hendrik Haumann (TGK) 18:42 Minuten, 2. Rainer Schneider (PST) 19:10, 3. Ralf Rhein (PST) 19:58. 10 km: 1. Dominik Werhan (PST/M20) 36:42, 2. Alwin Nolles (LGM/M50) 39:27, 3. Jens Nagel (getFit Trier/M35) 41:41. U18: Peter Morbe (Tri Post Trier 45:43. U20: Christoph Heck 1:07:50. M40: Jürgen Hein (PST) 43:45. M45: Thomas Siegert (Uant u Schien) 45:52. M60: Herbert Weis (PST) 46:48. M65: Bernd Buran (SV Olewig) 59:19. M70: Karl-Heinz Radünzel (Polizei-SV Trier) 56:58. 15 km: 1. Andreas Theobald (PST/M20) 56:02, 2. Thomas Persch (TGK/U20) 56:29, 3. Dietmar Bier (Trierer Stadtlauf e.V./M40) 58:10, 4. Christian Zimmer (Scott Running Team/M30) 58:31, 5. Manuel Kugel (Volvo CE) 59:23. M35: Alex Weishaar 1:05:33. M50: Armand Welsch (LG Langsur) 1:01:38. M55: Uwe Persch (Volvo CE) 1:05:39. M60: Heiko Gode (Ausser Atem) 1:09:33. M65: Heinz Michels (SH) 1:15:39. M70: Rudolf Miehling (TGK) 1:33:32.Mädchen U10/12, 1 km: 1. Leonie Elmer (TGK/U12) 3:55 Minuten, 2. Jana Klas (SV Wintrich) 3:57, 3. Marie Topolewski (GS St. Johann Konz) 4:12, 4. Ida Kletke (TGK) 4:15, 5. Emely Hennrich (TGK/U10) 4:28. U14/16, 2 km: 1. Anna Meyer (TGK/U16) 8:40, 2. Gwendolyn Bertemes (LUX/U14) 9:41, 3. Anna Schiffels (LG Langsur) 9:49.Jungen U10/12, 1 km: 1. Johann Simons (TGK/U12) 3:52, 2. Lukas Schuh (Ausdauerteam Morbach) 4:00, 3. Yanick Lüders 4:04, 4. Paul Kiefer (TG Konz/U10) 4:04, 5. Matteo Berkhout (GS St. Johann Konz) 4:05. U14/16, 2 km: 1. Maximilian Fuchs (Wittlicher TV/U16) 7:33, 2. Aaron Strupp (TGK) 7:33, 3. Constantin Fuchs (Wittlicher TV/U14) 7:39.Abkürzungen: LGM = LG Meulenwald Föhren, LUX = Luxemburg, PST = Post-SV Trier, SH = Spiridon Hochwald, TGK = TG Konz teuIm Internet Bilder und alle Ergebnisse: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>

Erstmals seit 2001 nahmen am 39. Konzer Wurzelweglauf mehr als 300 Ausdauersportler teil. Mit dabei waren auch rund 100 Kinder und Jugendliche. TV-Foto: Holger Teusch
Erstmals seit 2001 nahmen am 39. Konzer Wurzelweglauf mehr als 300 Ausdauersportler teil. Mit dabei waren auch rund 100 Kinder und Jugendliche. TV-Foto: Holger Teusch