Laufen: WM-Teilnehmer Theobald gewinnt Pfingstkronenlauf

Laufen: WM-Teilnehmer Theobald gewinnt Pfingstkronenlauf

Einen mehr als 50-prozentigen Zuwachs auf 124 Teilnehmer hat der TuS Kleinich beim Pfingstkronenlauf verzeichnet. Mit Andreas Theobald gab es auch wieder einen hochklassigen Sieger.

Der U-23-Neunte der Duathlon-Weltmeisterschaft aus Trier siegte im Hauptlauf auf der hügeligen Zehn-Kilometer-Strecke bei Hitze in 37:54 Minuten vor seinem Trainer Marc Pschebizin aus Mertesdorf, der in 38:26 Minuten Christian Bock (Boppard/38:27) knapp auf den dritten Platz verwies. Bei den Frauen war Jana Mende (Triathlon-Team Vogtland) in 50:23 Minuten die Schnellste. teuErgebnisse: (5 km: Sieger; 10 km: Platz 1-3 und Altersklassensieger aus der Region)Frauen, 5 km: 1. Tanja Hees (TuS Laubach) 26:11 Minuten. 10 km: 1. Jana Mende (Triathlon-Team Vogtland/W35) 50:23 Minuten, 2. Hildegard Bruns (LG Langsur/W45) 53:59, 3. Linda Kemmer (VfR Simmern/W20) 54:04. W30: Judith Litzenburger 55:06. W40: Andrea Göhl 59:44. W50: Birgit Schmitz (HSC Igel) 59:48. W55: Birgit Bohr (Spiridon Hochwald) 58:41. W65: Irene Klas-Gundel (Spiridon Hochwald) 1:00:50.Männer, 5 km: 1. Erik Barzen (TSG Heidesheim) 19:45 Minuten. 10 km: 1. Andreas Theobald (M20) 37:54, 2. Marc Pschebizin (M40) 38:26 (beide Team Proficoaching Dextro), 3. Christian Bock (LG Boppard-Bad Salzig) 38:27. M30: Thomas Wendling (VfR Simmern) 41:08. M35: Thomas Koch (Ausdauerteam Morbach) 38:38. M45: Andreas Kirst (TuS Kleinich) 47:01. M50: Hans-Leo Frank (TuS Wehlen) 47:20. M55: Egbert Walther 47:04. M60: Klaus Uebel (Idarer TV) 50:02. M65: Heinz Michels 52:41. M70: Dieter Merten 77:47.