Laufen: Zweiter Crosslauf startet in Wintrich

Wintrich · Für alle, die beim ersten Mosel-Serienlauf in Gladbach nicht dabei waren, ist der Crosslauf am Samstag (15. November) in Wintrich die letzte Möglichkeit, in die älteste rheinland-pfälzische Laufserie (seit 1976) einzusteigen. In die Gesamtwertung kommt, wer an mindestens drei der vier Rennen teilnimmt.

Start/Ziel: Moselufer nahe Wintricher Festhalle und Sportplatz Strecke: flacher Wiesenparcours am Moselufer Favoriten: Auf der Mittelstrecke sind die Gewinner vom Mosel-Serien-Auftakt, Chiara Bermes vom Post-SV Trier und Benedikt Althoff vom TuS Bengel, wieder gemeldet. Auf der 3300 Meter kurzen Strecke trifft Bermes unter anderem auf Nachwuchsmittelstrecklerin Isabell Bermes (TG Konz). Althoff bekommt es mit dem Gladbach-Zweiten Martin Siebenborn (PSV Wengerohr) zu tun. Über 7400 Meter geht bei den Frauen der Sieg nur über Landesmeisterin Tina Wessely (Spiridon Hochwald). Bei den Männern muss sich Lokalmatador Thomas Koch vom SV Wintrich mit Gladbach-Sieger Nico Klasen aus Luxemburg auseinandersetzen. Zeitplan: 13.30 Uhr Bambini (2008 und jünger, 200 Meter), 13.35 Uhr Jungen U12, 13.45 Uhr Mädchen U12 (jeweils 2004-07, 800 Meter), 14 Uhr Jugend U16 (2000-03, 1650 Meter), 14.20 Uhr Mittelstrecke (1999 und älter, 3,3 km), 15 Uhr Langstrecke (1995 und älter, 7,4 km) Nachmeldungen: Bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen in der Wintricher Festhalle.teu <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort