1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Leichtathletik: 14 Starter bei Senioren-DM

Leichtathletik: 14 Starter bei Senioren-DM

Ein Starter weniger als vor einem Jahr, aber genauso viele Medaillenchancen: Die Senioren-Leichtathleten von LG Bernkastel-Wittlich (BW), LG Bitburg-Prüm (BP), LG Vulkaneifel, PST, TG und TVG Trier sind bei den deutschen Hallenmeisterschaften mit Winterwurf gut aufgestellt.

Erfurt. Sieben Medaillen wie 2014 können die Starter aus den Vereinen des Leichtathletikbezirks Trier von heute an bis Sonntag gewinnen. Für Hans-Theo Nieder (BP), der im vergangenen Jahr die einzige Goldmedaille nach Hause brachte, wird die Verteidigung des M65-Hochsprung-Titels gegen den bayrischen Altersklassenrekordler Gerhard Wenzke schwierig. Zu den Medaillenkandidaten gehört mit Bernd Schumacher (TGT) ein weiterer Starter aus der Region. Dritter Hochspringer im Bunde ist Jochen Staebel (PST).Anders als Nieder trägt die für den TV Groß-Gerau startende Triererin Ursula Klink über 3000 Meter Gehen der W70 die Favoritenbürde. Im Sprint der M50 dürfte Chaibou Hassane (BW, 60 Meter, 200 Meter) im Berliner Roland Gröger seinen Meister finden. Nach 60-Meter-Silber vor einem Jahr ist für seine LG-Kameradin Nicoll Richter diesmal bei den 40- bis 44-Jährigen (W40) wieder Edelmetall drin.Nach dem undankbaren vierten Platz 2014 darf Franz Pauly (TVG) im Hammerwurf der M50 sogar auf die Goldmedaille schielen. Bei den Mittel- und Langstrecklern ruhen die Medaillenhoffnungen auf dem ältesten Starter der Region: Der 81-jährige Alfred Girault (TGT) ist über 800 Meter und 3000 Meter der über 80-Jährigen gemeldet. Richard Luxen (LGV) kann über 3000 Meter wieder aufs Siegerpodest laufen. Weitere Teilnehmer der Senioren-Hallen-DM aus der Region: LG Bitburg-Prüm: Elvira Gaspers (W45: Weitsprung). LG Bernkastel-Wittlich: Maria Johannes (W50: Hoch, Diskus, Speer, Hammer), Wolfgang Baum (M50: Diskus, Speer, Hammer). PST Trier: Michael Schieffer (M45: 3000 m). Mertesdorf/TV Groß-Gerau: Jos Hummer (M65: 3000 m Gehen) teu