| 20:41 Uhr

Leichtathletik: Ex-Funktionär gestorben

FOTO: Holger Teusch (teu), Holger Teusch ("TV-Upload Teusch"
Klausen. Der plötzliche Tod von Albert Zimmer ist auch ein schwerer Schlag für die Leichtathletik im Kreis Bernkastel-Wittlich. Der ehemalige Vorsitzende des Leichtathletikkreises (1999-2008) und der LG Bernkastel-Wittlich (bis 2011) verstarb an den Folgen eines Herzinfarktes im Alter von 63 Jahren.

Als Jugendlicher bis ins Seniorenalter war er in der Leichtathletik als Mehrkämpfer und als Fußballer beim SV Wintrich aktiv. 100 Meter lief Albert Zimmer mit 44 Jahren noch in 11,8 Sekunden. Als 14-Jähriger hatte er den 200 Gramm schweren Ball 67 Meter weit geworfen. Als Übungsleiter, Kampfrichter und später als Funktionär prägte er die Leichtathletikszene im Kreis Bernkastel-Wittlich jahrzehntelang mit. Zusammen mit seinem Vorgänger als Kreisvorsitzenden Ludwig Beißel (Kinheim-Kindel) machte er sich 1996 für die Gründung der Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Bernkastel-Wittlich stark, der mittlerweile 14 Vereine angehören. teu