1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Leichtathletik: Sophia Junk macht großen Schritt Richtung EM

Leichtathletik: Sophia Junk macht großen Schritt Richtung EM

Mit einem Paukenschlag ist Sophia Junk in die Freiluftsaison gestartet. Die amtierende deutsche U-18-Jugendmeisterin über 200 Meter erfüllte bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim über 100 Meter die Norm für die Europameisterschaften der unter 18-Jährigen im Juli im georgischen Tiflis.


Junks Geduld hat sich damit ausgezahlt. Mit einer Zerrung im linken Oberschenkel war sie Anfang Mai aus dem Trainingslager auf Teneriffa zurückgekommen. Sicherheitshalber verschob sie deshalb ihren Einstieg in die Freiluftsaison. Nun war es endlich so weit. Und die 17-Jährige aus Konz-Oberemmel blieb über 100 Meter gleich deutlich unter zwölf Sekunden. Mit 11,88 Sekunden lief die Gymnasiastin die drittbeste Zeit, die sie bisher erreichte.
Hinter Ausnahmesprinterin Keshia Kwadwo (TV Wattenscheid), die in 11,66 Sekunden siegte, ist Junk, die für die LG Rhein-Wied startet, damit momentan zweitbeste deutsche U-18-Sprinterin. teu