1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

LG Bernkastel-Wittlich wird zur Hochburg des Hürdenlaufs

LG Bernkastel-Wittlich wird zur Hochburg des Hürdenlaufs

Titelschwemme statt Schwimmbad für den Leichtathletiknachwuchs der Region: Sieben Titel, fünf mehr als vor einem Jahr, gab es bei den Landesmeisterschaften in Saulheim. Kevin Ugo lief bei hohen Temperaturen über 200 Meter Bestzeit.

Saulheim. Die Enttäuschung über die Nicht-Nominierung zu den heute in den USA beginnenden U-20-Weltmeisterschaften in schnellen Vortrieb umsetzen - das gelingt Kevin Ugo zurzeit hervorragend. "Ich lasse einfach den ganzen Frust auf der Bahn", sagt der 19-Jährige vom Post-SV Trier. Die rheinland-pfälzische Sprintkonkurrenz lief er so über 200 Meter in Grund und Boden. 21,69 Sekunden bei leichtem Gegenwind von 0,4 Metern pro Sekunde: Schneller war zuletzt vor drei Jahren sein Vereinskamerad Christopher Pieper (21,60). Der 44 Jahre (!) alte Jugendbezirksrekord von Johannes Brühl liegt bei handgestoppten 21,3 Sekunden. Ugos Zeit ist die drittschnellste eines Nachwuchssprinters aus der Region überhaupt auf der halben Stadionrunde. Ähnlich gut war seine Siegerzeit über 100 Meter (10,81 Sekunden). Gute 12,54 Sekunden, im Vorlauf sogar bei drei Meter pro Sekunde Gegenwind, lief Sophia Junk (TG Konz) als Drittplatzierte bei den 14-Jährigen (W 14).Zur Hochburg des Hürdenlaufs entwickelt sich die LG Bernkastel-Wittlich. Beide U-20-Titel über 400 Meter mit Hindernissen gingen an die Mosel: Aline Petry steigerte sich um knapp eine halbe Sekunde auf 1:03,20 Minuten. Der 17-jährige Tarek Bakali war bei seinem Debüt über die 91,4 Zentimeter hohen Männerhürden nur fünf Hundertstel langsamer als über die niedrigeren U-18-Hindernisse. Auch der einzige Mittelstreckentitel für die Region ging an die Mosel-LG: Anna Rodenkirch setzte sich in der Altersklasse W 14 trotz Temperaturen von mehr als 30 Grad mit persönlicher Bestzeit von 2:25,35 Minuten gegen Lena Johanns (LG Vulkaneifel/2:26,74) durch. Ebenfalls stark: Die 16-jährige Melissa Rouyer blieb als 400-Meter-Dritte in 59,56 Sekunden erstmals unter einer Minute.Zwei Dreisprungtitel gingen diesmal an Brüder: Aaron (M 15) und Michael Strupp (U 20, beide TG Konz) steigerten ihre Bestleistungen auf 11,42 Meter beziehungsweise 13,46 Meter.Ergebnisse: Mädchen W14, 800 m: 1. Anna Rodenkirch (BW) 2:25,35 Minuten, 2. Lena Johanns (LGV) 2:26,74. 2000 m: 1. Julia Marinus (Lutzerath) 7:27,40 Minuten, 3. Miriam Trossen (BW) 7:28,51, 8. Juliana Daniels (LGV) 8:01,77. W15, 100 m: 3. Sophia Junk (TGK) 12,54 Sekunden. 300 m: 7. Anna Thielen (BP) 47,62 Sekunden. 800 m: 5. Luisa Neuber (Athletic-Team Wittlich) 3:05,87 Minuten. 2000 m: 2. Mara Hermann (LGV) 7:26,48 Minuten, 4. Gina Klinkhammer (LGV) 7:36,89. Weit: 8. Thielen 4,92 m. U20, 200 m: 6. Christina Laubenstein (TGK) 27,95 Sekunden, 7. Isabel Bermes (TGK) 28,28, 8. Anna Johanns (LGV) 28,86. 400 m: 3. Melissa Rouyer (BW) 59,56 Sekunden. 400 m Hürden: 1. Aline Petry (BW) 1:03,20 Minuten. Drei: 3. Bermes 10,44 m, 4. Laubenstein 10,26, 5. Janina Frankenreiter (Athletic-Team Wittlich) 10,18.Jungen M14, 800 m: 4. Maximilian Fuchs (BW) 2:17,94 Minuten. 3000 m: 2. Lorenz Bell (LGV) 11:20,72 Minuten. Hoch: 6. Simon Gorges (BW) 1,50 m. Weit: 4. Gorges 5,43 m, 6. Fuchs 5,24. M15, 300 m Hürden: 4. Aaron Strupp (TGK) 45,21 Sekunden. Hoch: 8. Strupp 1,55 m. Weit: 9. Peter Lehnertz (TGK) 5,37 m. Drei: 1. Strupp 11,42 m, 3. Lehnertz 10,98, 4. Cameron Laubenstein (TGK) 10,69. Speer: 7. Laubenstein 33,50 m. U20, 100 m: 1. Kevin Ugo (Post-SV Trier) 10,81 Sekunden. 200 m: 1. Ugo 21,69 Sekunden. 400 m Hürden: 1. Tarek Bakali (BW) 57,41 Sekunden, 7. Michael Strupp (TGK) 1:05,47. 4 x 100 m: 4. BW (de Ritis, Ritz, Bakali, Justen) 43,94 Sekunden. Hoch: 4. Jamal Hassane (BW) 1,80 m. Stab: 3. Fynn Favier (TGK) 3,10 m. Drei: 1. Strupp 13,46 m. Kugel: 2. Christian Justen (BW) 13,90 m. Speer: 8. Favier 41,13 m. Abkürzungen: BP = LG Bitburg-Prüm, BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, TGK = TG Konz teu