1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Marokkaner dominieren Mittelrhein-Marathon

Marokkaner dominieren Mittelrhein-Marathon

Vorwärts laufend sind Marokkaner beim Hochwald-Mittelrhein-Marathon vorne gewesen. Die kurioseste Leistung zeigte Achim Aretz: Der 27-Jährige aus Darmstadt verbesserte den Rückwärtslauf-Weltrekord über 21,1 Kilometer auf 1:35:49 Stunden.

Koblenz. Einmalig ist, was Charai Abderazzak gelang: Der 26-Jährige hält nach seinem Marathon-Sieg auf der Strecke durch das Rheintal zwischen Boppard und Koblenz nun zwei Streckenrekorde. Im vergangenen Jahr lief der Marokkaner 21,1 Kilometer in 1:07:51 Stunden. Am Samstag blieb er über 42,195 Kilometer in 2:27:30 Stunden als erster Läufer beim Hochwald-Mittelrhein-Marathon unter drei Stunden. Bester Läufer aus der Region Trier war als Zehnter in 3:04:41 Stunden Dirk Bauer. Der 35-Jährige vom SV Laufeld war nach der Hälfte der Strecke (1:26:46 Stunden) noch auf Kurs zur angestrebten Zeit unter drei Stunden, musste dann aber den schweren Bedingungen mit starkem Wind Tribut zollen.Wie im Marathon und mit Said Azouzi in 31:06 Minuten über zehn Kilometer siegte im Halbmarathon-Rennen mit Youness Ammouta in 1:09:23 Stunden ein weiterer Marokkaner. Dietmar Bier musste den Platz des besten Deutschen Ingo Neumann (Nickenig/1:14:00) überlassen. Der 41-Jährige vom Trie rer Stadtlauf-Verein klagte nach 1:14:23 Stunden im Ziel über eine Oberschenkel-Zerrung.Bei den Frauen wiederholte Thurid Buch (Alfter) in 1:24:41 Stunden ihren Vorjahressieg. Mit der 50-jährigen Regina Vielmeier aus Oberkollbach im Schwarzwald (3:09:47) im Marathon und der bereits 60 Jahre alten Mayenerin Elisabeth Kaiser in 45:16 Minuten über zehn Kilometer siegten Seniorinnen mit nationalen Spitzenzeiten in den jeweiligen Altersklassen. teu Weitere Ergebnisse: Frauen, 21,1 km: 5. Rieke Wald (Sirona-SC Morbach) 1:31:59 Stunden, 55. Anna-Lena Schneider (Föhren) 1:50:06, 103. Caroline Steuer (Trier) 1:55:03, 115. Britt Gajek (Trier) 1:56:22. 42,195 km: 11. Ingrid Fuchs (Spiridon Hochwald) 3:57:33 Stunden Männer, 21,1 km: 19. Adrian Ludig (Trier) 1:24:37 Stunden, 41. Niko Gottfried (Kelberg) 1:27:45.volksfreund.de/laufenAlle Ergebnisse und Fotostrecke