1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Mit Scarlett und Mon Baron zum Erfolg

Mit Scarlett und Mon Baron zum Erfolg

Zweibrücken Zwei Landestitel und mehrere zweite und dritte Plätze gab es bei den drei Landesmeisterschaften des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz. Meisterehren gab es dabei für Willi Feltes, Gwendoline Hertel und die Saarburger Voltigierer.


Gwendoline Hertel vom RV Schweich ritt bei den Vielseitigkeitsmeisterschaften in Kaisersesch an die Spitze der Pony-Juniorenreiter. Mit dem Landestitel eroberte sie gleichzeitig die Verbandsmeisterschaft Rheinland-Nassau.
Bei der gleichen Veranstaltung wurde ihre Vereinskameradin Gina Diedrich mit ihrem Pferd Feeling Dritte in der Juniorenwertung der Klasse E und damit auch Bezirksmeisterin. Willi Feltes mit dem Trakehner Mon Baron krönte seine bisher so erfolgreiche Saison bei den Landesmeisterschaften Dressur/Springen/Vierkampf in Neuwied mit dem Titel bei den Dressurreitern. Antje Häschke vom RV Sirzenicher Hof wurde mit Dino Martino Dritte in der Grand-Prix-Dressur. Bei der Masters Dressur gab es für Marion Janetzky von der Amazonen RSG Bitburg mit ihrem selbst gezogenen Zweibrücker Friedensfürst einen tollen zweiten Platz. Zu Silber ritt auch Gina Diedrich bei der Meisterschaft Springen Ponys.
Tolle Erfolge feierten die Voltigierer von der Fortuna Saarburg bei den Landes meisterschaften der Voltigierer in Zweibrücken. In der schweren Klasse belegte die erste Mannschaft den zweiten Platz, der dann auch zum Start bei den Deutschen Meisterschaften in Elmshorn berechtigte.
Noch besser machte es das Juniorteam. Hier wurde Saarburg mit einer Endnote von 7,652 überraschend sogar Landesmeister. red