1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Möglicher Geschwister-Sieg beim Deulux-Lauf

Möglicher Geschwister-Sieg beim Deulux-Lauf

An die 2000 Teilnehmer, dazu noch Familienangehörige, Freunde, Betreuer und Zuschauer: Der kleine deutsch-luxemburgische Grenzort Langsur platzt einmal jährlich beim Deulux-Lauf aus allen Nähten. Alles Wichtige zur vom TV präsentierten grenzüberschreitenden Veranstaltung an diesem Samstag.

Langsur. Im vergangenen Jahr belegten Martine und Pol Mellina den dritten und zweiten Platz, die laufenden Geschwister vom luxemburgischen Club Celtic Diekirch waren also nicht weit entfernt vom ersten Bruder-Schwester-Erfolg. Heute, beim 23. Deulux-Lauf, sind sie wieder dabei. Der grenzüberschreitende Lauf verspricht nicht nur wegen der durch Deutschland und Luxemburg führenden Zehn-Kilometer-Strecke internationales Flair. Die Voranmeldungen und die günstige Wettervorhersage versprechen ähnlich viele Teilnehmer wie im vergangenen Jahr, als 1843 Läufer das Ziel erreichen. Bisher sind 1779 Startnummern vergeben. Das sind 72 mehr als vor einem Jahr. Allein für den Bitburger 0,0% Hauptlauf über zehn Kilometer wollen 1472 (plus 26) Ausdauersportler dabei sein. Nachmeldungen sind vor Ort möglich.Favoriten Männer: Vorjahressieger Yonas Kinde steht noch nicht in der Meldeliste. Deshalb lastet die Favoritenbürde auf Pol Mellina. Der 26-Jährige hat in diesem Jahr auf den Langstrecken alle nationalen Titel in Luxemburg gewonnen und lief vor einem Jahr beim Deulux-Lauf mit 30:40 Minuten persönliche Bestzeit. Nur 17 Sekunden langsamer war damals der Belgier Christoph Gallo. Die Hoffnungen der Region Trier ruhen auf Alexander Bock (Post-SV Trier). Seinen Start angekündigt hat auch der deutsche Jugendvizemeister Moritz Beinlich aus Kaisersesch in der Eifel. Favoriten Frauen: Anders als bei den Männern haben bei den Frauen die vier Erstplatzierten des 22. Deulux-Laufs auch für die 23. Auflage zugesagt. Die Vorjahressiegerin kommt frisch verheiratet als Heike Kohler statt Alaimo. Die 40 Jahre alte deutsche W40-Senioren-Vizemeisterin vom LTF Elversberg trifft auf Linda Betzler aus Igel (LG Rhein-Wied) und Martine Mellina. Benefizaktion: Unter dem Motto "Grenzenloser Einsatz für Stammzellenspende" steht die Benefizaktion im Rahmen des Deulux-Laufs. Zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) werden Spenden gesammelt. Anfahrt: Aufs Auto zu verzichten möchte die LG Langsur den Deulux-Lauf-Teilnehmern leichtmachen. Die Trierer Stadtbuslinie 81 kann mit der Anmeldebestätigung als Fahrschein genutzt werden. Außerdem wird vom ehemaligen Autobahngrenzübergang ein Park-and-Ride-Service angeboten. teu Extra

12 bis 13 Uhr Anmeldung und Startnummernausgabe Nachwuchswettbewerbe, 12 bis 14 Uhr Hauptlauf (jeweils Langsurer Mehrzweckhalle), 13.45 Uhr Volksbank-Lauf der Kleinsten (Jahrgänge 2007 und jünger, 230 Meter), 14 Uhr Volksbank-Kinderlauf (2003-06), 14.30 Uhr Volksbank-Jugendlauf (1999-2002, je 1500 Meter), 15 Uhr Bitburger 0,0 % Hauptlauf (10 km), ab 18.30 Uhr Deulux-Lauf-Party mit Live-Musik der Band Tenergy teu Noch mehr zum Langsurer Deulux-Lauf: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>