1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Morbacher Orkan fegt durch das Tälchen

Morbacher Orkan fegt durch das Tälchen

Kein Spieltag ohne Überraschungen: Morbach entzaubert Krettnach mit 5:1 und Osburg erzwingt ein Remis gegen Konz. Lüxem/Wittlich erobert mit einem 1:0-Sieg gegen Aufsteiger Mehring II die Tabellenspitze.

SV Krettnach - SV Morbach II 1:5 (1:3). Mit einer couragierten Vorstellung sorgte die junge Morbacher Elf im Tälchen für einen Paukenschlag. Gegen die arg ersatzgeschwächte Krettnacher Elf (ein halbes Dutzend Stammspieler fehlten) nutzten die Gäste kaltschnäuzig ihre Chancen. Schon in der 15. Minute eröffnete Maurice Klären, der beste Morbacher, mit einem Schuß genau in den Winkel den Torreigen. Auf Freistoßvorlage von David Rinnenburger glich Volker Schmitt-Garbett per Kopfball für die Berg-Elf aus (25.), doch zwei Minuten später schoss Sebastian Stüber die Hunsrücker erneut in Führung. Als Krettnachs Kevin Flesch bei einem Abwehrversuch ausrutschte, nutzte Lucas Barela die Situation zur 3:1-Pausenführung aus. Im zweiten Abschnitt versuchte SVK-Coach Erwin Berg mit der Hereinnahme von Sven Bader nochmals die Wende, doch die Gäste ließen sich nicht mehr beeindrucken. Lucas Barela erhöhte nach 70 Minuten auf 4:1 und sieben Minuten später schlug ein abgefälschter Freistoß von Jan Weber zum 5:1-Endstand im Krettnacher Gehäuse ein.
SG Osburg/Thomm - SV Konz 0:0. In Osburg entwickelte sich bei Daurregen eine interessante Partie, in der beide Teams ausreichend Gelegenheiten zum Siegtreffer hatten. Konz stand im ersten Abschnitt "im Regen", als Jan Wrobel und Michel Kupper-Stöß binnen einer Minute nur die Torlatte und den Pfosten trafen. Osburg hatte im zweiten Durchgang seine besten Szenen, doch auch bei einem Schuß von Daniel Hurt stand die Latte im Weg. Alex Schabo verpasste wenige Minuten vor Schluss die letzte Siegchance für die Hochwälder.
TuS Ahbach - SG Ralingen 0:2 (0:0). Im ersten Abschnitt konnte Neuling Ahbach den spielstarken Gästen noch erfolgreich Paroli bieten, doch nach der Pause setzte sich die überlegene Spielanlage der Ralinger durch. Die Entscheidung reifte binnen zwei Minuten, als Jerome Tommy Freilinger (58.) und Pascal Mertens (59.) per Doppelpack zum 2:0 trafen.
SG Zell-Bullay/Alf - SG Großkampen 2:2 (1:0). Gegen Großkampen bot Zell zumindest im ersten Abschnitt seine bisher beste Saisonleistung und lag zur Pause verdient in Führung. Markus Günther hatte in der 30. Minute zum 1:0 getroffen und nach dem 2:0 von Özgür Akin (65.) machten sich im Lager der Moselaner berechtigte Hoffnungen auf den zweiten Saisonsieg breit. Der Anschlusstreffer durch Großkampens Andreas Theis (66.) leitete aber die Wende ein. Die Gäste bestimmten fortan das Geschehen und glichen nach 80 Minuten durch Uli Hermes zum 2:2 aus. Am Ende musste Zell noch um den einen Punkt zittern.
SG Lambertsberg - SG Laufeld 0:1 (0:0). Lambertsberg hatte im ersten Abschnitt mehr vom Spiel, ließ aber durch Markus Newen mehrere Chancen ungenutzt. Im ausgeglichenen zweiten Durchgang wurde die Partie durch einen Sonntagsschuß von Manuel Back, der aus 25 Metern genau ins Tordreieck traf, entschieden (65.). In der Schlussphase verteidigte Laufeld geschickt den knappen Vorsprung, Lambertsberg hatte nichts mehr entgegenzusetzen.
FC Bitburg - SG Dörbach 0:0. Ohne Sieger endete die ausgeglichene Partie in Bitburg. Dörbach erspielte sich in der Eifel eine leichte Feldüberlegenheit, doch Chancen blieben Mangelware. Auf beiden Seiten blieb es bei kontrollierten Aktionen, die totale Offensive wurde kaum gesucht. Die beste Chance zum Siegtreffer bot sich den Bierstädtern, doch sieben Minuten vor dem Abpfiff prallte das Leder nach einem Schuss von Michael Neuerburg nur an die Unterkante der Torlatte. FCB-Schlussmann Andreas Pax hatte mit gekonnten Paraden großen Anteil am Punkt-Erfolg seiner Elf.
SG Ellscheid - SV Niederemmel 4:0 (3:0). Gegen den Neuling aus Niederemmel sah sich Ellscheid vor keine großen Probleme gestellt. Die Elf von Trainer Jörg Stölben erwischte mit dem 1:0 in der ersten Spielminute durch Michael Schäfer einen Auftakt nach Maß. Wiederum Schäfer (17.) und Artur Weirich (19.) erhöhten schnell auf 3:0 und entschieden schon zur Pause die Partie. Alexander Klas rundete mit dem 4:0 (69.) den Ellscheider Sieg ab. Niederemmels Heiner Lobüscher handelte sich wegen Foulspiels die rote Karte ein (67.).
SG Lüxem/Wittlich - SV Mehring II 1:0 (0:0). Ein echtes Spitzenspiel sahen 250 Zuschauer in Lüxem. Der Aufsteiger von der Mosel erwies sich als starker Gegner, der den Angriff der Gastgeber vor große Probleme stellte. Wegen der taktischen Disziplin der beiden Teams ergaben sich nur wenige Torchancen. Als vieles auf ein torloses Remis deutete, schlug die Heimelf aber zu. Daniel Scheibe verwertete sieben Minuten vor dem Abpfiff einen Abpraller zum Siegtreffer für die neue Spielgemeinschaft. J.W.