Müllenborner Schützen jubeln über dritten Platz

Müllenborner Schützen jubeln über dritten Platz

Starker Auftritt im deutschen Pokalfinale beschert den Bronzerang in der Disziplin Luftpistole Kategorie B.

Müllenborn (red) Die Aktiven des Schieß- und Sportclubs (SuSC) Müllenborn waren erfolgreich beim Pokalfinale des Deutschen Schützenbundes im unterfränkischen Haibach bei Aschaffenburg. Dabei wurden die Besten der Besten in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole ermittelt.
Das Jahr über fanden Wettkämpfe in den verschiedenen Regionen des Bundesgebiets statt, über welche sich die Mannschaften qualifizieren konnten.
Ganz offensichtlich mit der richtigen Strategie gingen die Müllenborner in die Wettkämpfe. In fünf verschiedenen Durchgängen startete je einer der Mannschaftsschützen in der Disziplin Luftpistole Kategorie B. Im Vergleich zur Kategorie A, bei der die besten Schützen aus verschiedenen Vereinen ein Team bildeten, traten in der Kategorie B wiederum nur Schützen aus dem selben Verein an.
Souverän belegten die Schützen Jörg Dörtelmann, Alexander Backes, Wolfgang Siegler, Angela Thiesen und Peter Müller den dritten Platz und fuhren so einen weiteren bemerkenswerten Erfolg auf nationaler Ebene für den SuSC Müllenborn ein.

Mehr von Volksfreund