1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Neue Aufgabe für Schiedsrichter

Neue Aufgabe für Schiedsrichter

Entlastung für die Trainer, neue Aufgabe für die Schiedsrichter: Ab sofort übernehmen die Unparteiischen auch im Spielkreis Mosel das Eintragen von Torschützen und Mannschaftsaufstellungen in den online einsehbaren Spielberichten.

Wittlich/Traben-Trarbach. Bisher haben die Verantwortlichen der Vereine das Eintragen ihrer Torschützen den jeweiligen Trainern überlassen. Ab sofort gilt jedoch: Nach Meisterschafts-und Pokalspielen obliegt diese Aufgabe den Schiedsrichtern - auch im Spielkreis Mosel, der bislang der Entwicklung hinterherhinkte.
Ab sofort werden die Schiedsrichter die Aufstellung der Mannschaften gemäß Spielberichtsbögen im Spielbericht online eintragen. "Diese Regelung wird im Spielkreis Mosel sowohl im Seniorenbereich als auch im Jugendbereich bis hin zur F-Jugend angewendet. Die Resonanz von Seiten der Schiedsrichter ist positiv", zieht Kreisschiedsrichter-Obmann Arno Görg ein erstes Fazit.
Die Spielberichtsbögen sollen demnach bis hinunter zu den C-Ligen im Spielbericht online einseh-und abrufbar sein. Ein Prozedere, das in den benachbarten Spielkreisen Trier-Saarburg und Eifel schon seit einigen Jahren praktiziert wird. Jetzt zieht der Spielkreis Mosel nach.
"Die Regelung gilt auch für die Pokalspiele. Wir haben jetzt die erste Runde im Pokal abgeschlossen und ich denke, dass die Schiedsrichter das gut umgesetzt haben - das Feedback ist ausschließlich positiv", sagt Görg. Im Spielkreis Mosel pfeifen in der aktuellen Saison 120 Schiedsrichter. L.S.