1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Neuer Name, neuer Sponsor: Rollstuhlbasketballer im Umbruch

Neuer Name, neuer Sponsor: Rollstuhlbasketballer im Umbruch

Nicht nur der Kader des Trierer Rollstuhlbasketball-Bundesligisten hat in der kommenden Saison kaum noch Gemeinsamkeiten mit dem der Vorsaison. Wenige Wochen vor dem Start in die neue Spielzeit ist auch eine Umbenennung der Bundesligamannschaft des RSC Rollis Trier erfolgt.

Nach zwei Jahren als Immovesta Dolphins Trier geht das Team nun als Goldmann Dolphins Trier an den Start.
"Der Rückzug des bisherigen Sponsors kam etwas überraschend für uns", teilt Günter Ewertz, Teil der Dolphins-Management-Abteilung mit, "umso erfreuter sind wir, dass wir kurzfristig einen Nachfolger gefunden haben, der sich für die kommenden drei Jahre an uns gebunden hat." Selbst hartnäckiges Nachfragen entlockt Ewertz nicht mehr als diese Antwort: "Beide Seiten haben über die Höhe des Abschlusses Stillschweigen vereinbart." Da hilft der Nachsatz, "ohne Namenssponsor hätten wir massive Probleme bekommen", auch nicht viel weiter. Halbwegs seriös lässt sich die Summe, die für das Engagement fließt, nicht schätzen.
Die Firma Goldmann Edelmetalle hat ihren Hauptsitz in Gießen und betreibt in der Trierer Neustraße eine Filiale. Das Unternehmen bezeichnet sich als Marktführer beim Goldankauf.
Wie im Vorjahr werden die Köln 99ers am 3. Oktober Auftaktgegner der Trierer in der Wolfsberghalle sein. wir