1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Nichts für Kinder: BVB-Südtribüne bleibt leer

Nichts für Kinder: BVB-Südtribüne bleibt leer

Dortmund (dpa) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat einen im Internet kursierenden Vorschlag eine Absage erteilt, die eigentlich gesperrte Stehplatztribüne beim Bundesliga-Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg mit Kindern zu füllen. Wegen der Vorkommnisse beim Heimspiel gegen RB Leipzig am 4. Februar hatte das DFB-Sportgericht den BVB dazu verurteilt, die knapp 24 500 Zuschauer fassende Südtribüne am kommenden Samstag (15.30 Uhr) komplett leer zu lassen.

Stattdessen Kinder einzuladen, sei "nicht umsetzbar", teilte der DFB am Dienstag mit.