Pfingstlauf mit "Lauf der Integration"

Pfingstlauf mit "Lauf der Integration"

Seit einem Vierteljahrhundert setzt sich der FC Ormont mit seinem Volkslauf am Pfingstmontag (25. Mai) für Menschen mit Behinderung ein. Ein Teil des Erlöses kommt seit eh und je der Lebenshilfe Prüm zugute.

Seit einigen Jahren gibt es den sogenannten Inklusionslauf, bei dem mehrere Hundert Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam einen Kilometer laufen.
Außer diesem Lauf bietet der FC Ormont auch bei der 26. Pfingstlauf-Auflage das von vielen Volksläufen bekannte Programm vom Kinder- und Schülerläufen über 300 Meter (Bambini), einen und zwei Kilometer über Jugend- und Jedermannlauf mit Walking (4700 Meter) bis hin zum Hauptlauf über 9,2 Kilometer (17 Uhr) an. Die längste Distanz kann auch als Staffel von zwei Läufern in Angriff genommen werden. Die Laufstrecken führen überwiegend über eine waldreiche Höhe. Start und Ziel ist auf dem Ormonter Sportplatz.
Informationen und Anmeldung bei Thomas Weberskirch, Telefon 06557/901850 und online: <%LINK auto="true" href="http://www.fc-ormont.de" class="more" text="www.fc-ormont.de"%> teu