Philipp Klaeren Mitfavorit beim Run for Fun in Echternach

Philipp Klaeren Mitfavorit beim Run for Fun in Echternach

Knapp 600 Läufer kamen im vergangenen Jahr zum Run for Fun nach Echternach. Auch am morgigen Christi-Himmelfahrtstag (2. Juni) werden wieder mehrere Hundert Ausdauersportler beim Zehn-Kilometer-Lauf (Start: 11 Uhr) in dem luxemburgischen Grenzort erwartet.

Das Rennen gilt als zweites Wertungsrennen zum Bitburger-Läufercup. Seinen Einstand in die neunteilige Laufserie plant Philipp Klaeren in Echternach. Der 23-Jährige überzeugte vor einer Woche beim Mini-Internationalen in Koblenz über 5000 Meter mit 15:32,41 Minuten und gilt nicht zuletzt deshalb als einer der Favoriten auch auf der doppelten Distanz.
Die Strecke des Run for Fun führt über die ersten Kilometer des im Oktober ausgetragenen Zwei-Länder-Marathons. Zunächst geht es durch das Echternacher Naherholungsgebiet und rund um den See. Der Rückweg führt entlang des Grenzflusses Sauer. Start und Ziel befinden sich auf dem historischen Marktplatz unweit der berühmten Basilika des heiligen Willibrord. Startnummernausgabe und Nachmeldemöglichkeit (bis 10 Uhr) sind im Kulturzentrum Trifolion, ebenfalls nur etwa 150 Meter vom Marktplatz entfernt. teu

Mehr von Volksfreund