Platz zwei in Belgien

Zwei Sportlerinnen der Trierer Merinus-Sportschule haben beim 33. Open-Challenge-Cup, einer international besetzten Taekwondo-Meisterschaft, im belgischen Tongeren teilgenommen. Die 20-jährige Julia Fuchs aus Schweich, Inhaberin des schwarzen Gürtels (1. Dan) erreichte in ihrer Gewichtsklasse bis 62 Kilo nach einer knappen Finalniederlage den zweiten Platz.

Alexandra Chumakova, 17-jährige Triererin mit schwarzem Gürtel (1. Dan) kämpfte ebenfalls technisch gut. Sie verpasste in ihrer Klasse (bis 57 Kilo) jedoch nach einer Niederlage gegen eine starke Norwegerin eine Platzierung. (red)/Foto: privat