1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Pleite im Hunsrück: Nur Bauer überzeugt bei Tarforst

Pleite im Hunsrück: Nur Bauer überzeugt bei Tarforst

Rheinlandliga: FSV verliert 0:2 in Emmelshausen

TSV Emmelshausen - FSV Trier-Tarforst 2:0 Der FSV Trier-Tarforst war am Samstag als einziges der sechs Teams aus der Region Trier im Einsatz. In Feierlaune war das Team von Christian Esch nach der 0:2-Niederlage in Emmelshausen allerdings nicht. Tabellarisch rutschten die Trierer zurück auf den siebten Rang der Rheinlandliga. In Emmelshausen erwischten die Gäste aus Trier einen Kaltstart und lagen bereits nach wenigen Sekunden mit 0:1 zurück. Generell hatten die Höhenkicker Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen - Chancen erspielten sich vornehmlich die Hausherren. Daniel Bauer, der im Tarforster Tor den verletzten Johannes München vertrat, zeigte eine starke Leistung, war jedoch bei den Gegentoren machtlos. Kurz nach Wiederanpfiff legte der TSV den zweiten Treffer des Tages nach. Ein enttäuschter FSV-Trainer Christian Esch sagte nach Abpfiff: "Wir haben mehr als verdient verloren und müssen uns für die weiteren Spiele deutlich steigern. Aus dem Spiel heraus konnten wir nur eine Chance erspielen. Bis auf Daniel Bauer ist heute niemand an seine normale Leistung rangekommen." (jak) Tore: 1:0 Maciej Kowalski (1.), 2:0 Arlind Aliqkaj (58.) Schiedsrichter: Roman Herberich - Zuschauer: 100