1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Profi-Vertrag für André Benoit

Profi-Vertrag für André Benoit

Der Trierer Radsportler André Benoit, der bisher dem Schwalbe Elite Team angehörte, verfolgt konsequent sein Ziel, im Profiradsport Fuß zu fassen. Nachdem er in der vergangenen Saison einige Monate beim Continental-Team Differdange als Stagiaire (Praktikant im Profi-Radsport) den ersten Schritt gemacht hat, geht er jetzt den nächsten.

Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bei dem vom ehemaligen Telekom-Profi Markus Schleicher geführten Team Heizomat, das ebenfalls als Continental-Team an den Start geht.
Continental-Teams werden als "3. Liga des Radsports" bezeichnet, gelten als offizielle "professionelle Sportgruppe" und können auch ohne Wildcard an renommierten Radrennen wie der Bayern-Rundfahrt, Rund um Köln oder Eschborn - Frankfurt (früher Rund um den Henninger Turm) teilnehmen. "Ich bin froh, dass André gerade in diesem Rennstall einen Platz bekommen hat, denn Markus Schleicher setzt konsequent auf junge Fahrer", sagt Markus Zingen, der Benoit trainiert und seine Laufbahn plant.
Mit der Vertragsunterzeichnung ist die Karriere des Youngsters bei Schwalbe beendet. "Die Statuten lassen nicht zu, dass ich weiter für Schwalbe fahre", sagt der Trierer, "aber ich werde weiter Vereinsmitglied bleiben, weil ich ohne diesen Verein diese Entwicklung nicht genommen hätte." Benoit ist auch für die TV-Sportlerwahl in der Kategorie U 23 nominiert. wir