1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Prümer Denksportler steuern Aufstieg entgegen

Schach : Prümer Denksportler steuern Aufstieg entgegen

Schachteam aus der Abteistadt hat den Titel in der C-Klasse so gut wie sicher – Zweite Mannschaft ist in Planung.

Vor gut einem halben Jahr hat sich der Schachverein Prümer Springer gegründet. Als Neuling tritt man in der untersten Klasse der Liga, der C-Klasse im Schachbezirk Trier an. Diese können die Abteistädter voraussichtlich auf Anhieb verlassen und spielen in der kommenden Saison in der B-Klasse.

Zwei Spieltage vor Saisonende – Begegnungen am 1. und 22. März stehen noch aus – haben sich die Springer nun mit einem Vorsprung von vier Mannschaftspunkten die souveräne Tabellenführung erarbeitet. Bei einem weiteren Sieg  könnte die verfolgende Mannschaft aus Bitburg bestenfalls noch genauso viele Mannschaftspunkte erreichen. Aber auch der Vorsprung an Brettpunkten sollte reichen, und im direkten Vergleich stehen sie auch besser da (Prüm hat Bitburg 4:0 geschlagen).

Im Schachverein Prümer Springer spielen fünf Erwachsene und sieben Jugendliche. Jeden Dienstag ist Spiel- und Übeabend für die Fortgeschrittenen und Erwachsenen. Treffpunkt ist ab 19 Uhr im Bürgerhaus Dausfeld (Jakob-Fugger Straße). Donnerstags, ab 17.30 Uhr, ist Jugendtraining. Da hier der Ort wechselt, sollten Interessierte vorab die Trainingsstätte erfragen.

Die Teilnahme der Jugendlichen an regionalen Turnieren wird vom Verein unterstützt. Drei Jugendliche haben an der Bezirks-Einzelmeisterschaft in den Klassen U12, U16 und U18 teilgenommen.

Voraussichtlich wird in der nächsten Saison nach einem erfolgreichen Aufstieg der ersten Mannschaft in die B-Klasse eine zweite Mannschaft gebildet, die dann ebenfalls in der C-Klasse beginnt.

Interessierte Erwachsene und Jugendliche sind willkommen. Für die Teilnahme am Dienstag muss man nicht Vereinsmitglied sein, für die Teilnahme am Jugendtraining gibt es die Gelegenheit zum Schnuppertraining.

Kontakt: Clemens Ruhl, Telefon 06551/86 59 424