Punkte für Kickbox-WM in Irland gesammelt

Punkte für Kickbox-WM in Irland gesammelt

Trier/Föhren (red) Über 1400 Starts, fünf Trierer Kämpfer und zwei internationale Titel waren einige der Resultate der internationalen baden-württembergischen Meisterschaft im Kickboxen des Verbandes WKU. Athleten der Kampfsportakademie Trier und Föhren sammelten Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Irland.

Bonnie von Juterzenka gewann in der Disziplin Leichtkontakt Jugend bis 50 Kilogramm, wurde Erste und belegte wie bereits im Vorjahr den ersten Platz, wodurch sie auch auf dem ersten Platz der Rangliste bleibt.
Ajla Mujic zeigt sich in ihrem gerade mal dritten Turnier im Leichtkontakt Jugend bis 65 Kilogramm selbstbewusst und ruhig, bis sie sich im Halbfinale am Rücken verletzte, wodurch ein Weiterkämpfen unmöglich war.
Ähnlich lief es auch für Dennis Schaible, welcher im Vollkontakt über 95 Kilo kämpfte. Er schied in der Vorrunde aus. Dennis Ullrich startete im Kick-Light bis 75 Kilo. Er gewann alle Kämpfe klar und war auch im Finale nach einstimmigem Urteil Sieger.
Zuletzt waren die schweren Jungs (über 95 Kilo) mit Daniel Schaible an der Reihe. Er arbeitete sich durch die Vorkämpfe und konnte dabei einen vorzeitig durch K.O. beenden. Im Finale ging es sehr hart zur Sache, bis in der Mitte der zweiten Runde ein starker Schlag auf seinem Hinterkopf landet. Dieser setzte ihn außer Gefecht. Da aber der Gegner nur ermahnt wurde, musste Trainer Sascha Baschin das Handtuch werfen - die Gesundheit des Kämpfers geht immer vor.
Am Ende konnte sich das Ergebnis mit zwei Titeln und einer Vizemeisterschaft für das Fight-Team der Kampfsport-Akademie Trier und Föhren sehen lassen.

Mehr von Volksfreund