1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Radsport: Fröhlinger wohl in Spanien dabei

Radsport: Fröhlinger wohl in Spanien dabei

Nach der Tour de France ist vor der Spanien-Rundfahrt. Der aus Seiwerath (Eifelkreis Bitburg-Prüm) stammende Radprofi Johannes Fröhlinger steht in der zwölfköpfigen Vorauswahl seines niederländischen Teams Argos-Shimano für die am 24. August beginnende dreiwöchige Vuelta.

Aus dem Pool wird der endgültige, neun Fahrer umfassende Kader zusammengestellt. "Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass ich nominiert werde", sagte Fröhlinger gestern auf TV-Anfrage. Der 28-Jährige soll eine sehr junge Argos-Equipe in Spanien anführen. Die Stars des Teams - Marcel Kittel und John Degenkolb - sind für die Vuelta nicht vorgesehen.
Fröhlinger ist derzeit dabei, seine Akkus nach der Frankreich-Rundfahrt aufzuladen. Große Rennen bestreitet der Eifeler nicht, stattdessen stehen kurze Nach-Tour-Kriterien auf dem Programm. bl