Radsport: Trierer bei der DM im Hauptfeld

Radsport: Trierer bei der DM im Hauptfeld

Neuwied Zwei Starter vom Schwalbe Elite Team hatten sich für die deutschen Straßenmeisterschaften im Radsport qualifiziert. Dass sie als Zweierteam gegen die in kompletter Phalanx angetretenen Pro-Tour- und Continentalteams chancenlos sein würden, stand schon vor dem Start fest.

Sie absolvierten aber die komplette Distanz über 208 Kilometer. Der 30-jährige Andreas Fließgarten fuhr mit der Kopfgruppe ins Ziel - ebenso wie der Überraschungssieger Robert Wagner (Team Leopard-Trek). Fließgarten, der beim Fleche du Sud das Sprinttrikot gewonnen hatte, wurde 30. Der Routinier war zufrieden: "Ich habe in der hektischen Schlussphase mitgehalten. Das war nicht einfach." Der 21-Jährige Andre Benoit, der am letzten Anstieg abreißen lassen musste, kam kurz darauf mit der zweiten größeren Gruppe als 60. ins Ziel. wir