Rallye: Dennis Zenz verteidigt Führung

Rallye: Dennis Zenz verteidigt Führung

KLAUSEN / LÜBBECKE (jüb) Rallye-Pilot Dennis Zenz aus Klausen hat seine Führung in der Deutschen Rallyemeisterschaft am Wochenende verteidigt. Gemeinsam mit René Mandel belegte der 26-Jährige beim vierten Lauf zur DRM, der "Rallye Stemweder Berg" über 136,5 Kilometer in Ostwestfalen, im Ford Fiesta R5, den zweiten Tag im Gesamtklassement.

Sieger wurde der amtierende Deutsche Meister Fabian Kreim (Krumbach) im Skoda Fabia R5. Pech hatte der Trierer Alexander Rath mit Philipp Knof. Beide mussten nach bis dahin ansprechenden Ergebnissen auf den Wertungsprüfungen ihren Peugeot 208 T 16 R5 in der Powerstage mit Getriebeproblemen vorsorglich abstellen.

Mehr von Volksfreund