1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Regionale Leichtathleten messen sich im Mehrkampf

Regionale Leichtathleten messen sich im Mehrkampf

Bad Ems. Michael Strupp von der TG Konz (TGK) strebt am Samstag und Sonntag in Bad Ems nach dem Titel des Königs der Athleten.

Der Dreisprung-Spezialist wagt es als einziger Sportler der Region, im Zehnkampf zu starten, und hat bei der U20-Jugend gute Medaillenchancen.
Sein Bruder Aaron kann mit seinen Vereinskameraden Peter Lehnertz und Cameron Laubenstein bei den Rheinland-Mehrkampf-Meisterschaften zwar nicht im Zehn-, aber im Neunkampf der U16 um Einzel- und Mannschaftsmedaillen kämpfen.
Ebenso ihre Trainingskolleginnen Christina Laubenstein, Julia Schuster und Isabel Bermes im Siebenkampf der Unterachzehnjährigen (U18).
Gespannt sein darf man auch, wie die schnellste Sprinterin der Region, Sophia Junk (ebenfalls TGK), diesen Vielseitigkeitstest bei der U16 besteht. Die zweitschnellste 100-Meter-Läuferin der Region, Jana Ewertz, begnügt sich mit einem Start im Vierkampf der U20.
Die eintägige Mehrkampfvariante steht auch bei U20-Kugelstoßer Tobias Juchems (beide LG Bitburg-Prüm) auf dem Programm. Der 18-Jährige trifft unter anderem auf Christian Justen von der LG Bernkastel-Wittlich und Strupp (der erste Tag im Zehn- entspricht dem im Fünfkampf).
LG Bernkastel-Wittlich und LG Bitburg-Prüm stellen mit je 17 Teilnehmern vor TG Konz (zwölf) und Post-SV Trier (sechs) die größten Delegationen aus der Region bei den Mehrkampf-Titelkämpfen.
teu