1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Reitsport: Reiterinnen sahnen alle Titel ab - Ein Mann auf dem Podest

Reitsport: Reiterinnen sahnen alle Titel ab - Ein Mann auf dem Podest

Wer das ganze Jahr über fleißig Punkte gesammelt hatte, ist bei der Meisterfeier des Pferdesportverbands Moselland beim Herbstfest in Bernkastel-Kues mit Schleife, Medaille, Schärpe und Titel belohnt worden. Besonders die Amazonen waren erfolgreich - nur einmal stand ein Mann auf dem Treppchen.

Bernkastel-Kues. Offensichtlich machte es den Reiterinnen viel Spaß, sich statt in Turnierkleidung und Stiefeln auch mal im schicken Kleid mit Pumps zu präsentieren. Viele kamen herausgeputzt zum Herbstfest des Pferdesportverbands Moselland in der Alten Güterhalle in Bernkastel-Kues. Schließlich stand die Ehrung der Bezirksmeisterinnen - die Titel gingen diesmal ausschließlich an Frauen - in den verschiedenen Leistungsklassen an. Und sie alle kamen zur Siegerehrung, die Martin Kröninger am Mikrofon und die mehr als 200 Gäste miterlebten.Erstmals waren die Meister nicht bei einem Turnier ermittelt worden, sondern die ganze Saison über auf den Reitturnieren im Bezirksverband, an denen bei Wertungsprüfungen Punkte gesammelt werden konnten. In den zehn Meisterschaftswertungen Dressur und Springen gab es durchweg knappe Entscheidungen, oft wurde der Titel erst beim letzten Wertungsturnier vergeben. Erfolgreichste Vereine waren der ZRFV Bitburg und der RSV Gestüt Hohensonne mit jeweils drei Meistertiteln. Verbandspräsident Karl Heinz Schneider und Geschäftsführer Detlef Weyand freuten sich, dass die Idee des Herbstfests offenbar auch bei den Vereinen sehr gut angekommen war. Teilweise reisten die Teilnehmer in Bussen an, um die erfolgreichen Vereinskameradinnen zu feiern. Bis weit in die Nacht hinein wurde getanzt und gefeiert. red Die Bezirksmeisterinnen: Dressur: Leistungsklasse (LK) 0: Celina Kimmlingen (RSV Gestüt Hohensonne), LK 6: Rebecca Lützen (RSV Gerolstein), LK 5: Sabina Weber (Hohensonne), LK 4: Lea Befort (ZRFV Bitburg), LK 3: Davina Berg (ZRFV Bitburg). Springen: LK 0: Annalena Kramp (RV Schweich), LK 6: Janine Pauli (RSG Laurentius), LK 5: Kerstin Walerius (ZRFV Bitburg), LK 4: Caroline Feid (Hohensonne), LK 3: Britta Zell (RV Schweich). Geehrt wurde außerdem Gina Diedrich vom RV Schweich als Junioren-Bezirksmeisterin Vielseitigkeit.