| 21:12 Uhr

Rheinland-Pfalz- Meisterschaften im Crosslauf

Laubach. Auf der Langstrecke gibt es am Sonntag (11 Uhr bis etwa 15 Uhr) bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf im Hunsrück kaum Zweifel, dass die Läufer des Post-SV Trier (PST) gewinnen. Die Rennen aus regionaler Sicht: Langstrecke: Eine andere Landesmeisterin als Nora Schmitz scheint es über neun Kilometer nicht geben zu können.

Allerdings muss die 22 Jahre alte PST-Läuferin beweisen, dass sie auch mit dem Laubacher Wiesenparcours zurechtkommt. Bei den Männern ist Yannick Duppich von der LG Vulkaneifel (LGV) der einzige ernsthafte Konkurrent für die von Vorjahresvizemeister Andreas Theobald und Alexander Bock angeführte PST-Phalanx.

Nachwuchs: Der U18-Sieg bei den Mädchen geht wohl nur über Carolin Philipp (PST) und die Mannschaft der LGV. Favorit auf den U16-Mannschaftstitel ist der PST. Bei den Mädchen hat die LG Bernkastel-Wittlich (BW) mit Anna Rodenkirch an der Spitze gute Chancen.
Senioren: Obwohl er bereits der Altersklasse M45 angehört, dürfte der Gesamtsieg im 6320-Meter-Rennen der 30- bis 49-Jährigen (M30-45) nur über Dietmar Bier gehen. In der M40 mit Patrick Heim (BW) und der M30 mit Stefan Andoc (PST) hat die Region ebenfalls heiße Eisen im Feuer. Bei den Ü50-Senioren trifft Alwin Nolles (LG Meulenwald Föhren) über 5,3 Kilometer auf die LGV-Läufer mit dem DM-Fünften Richard Luxen. teu