1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Rollstuhlbasketball: Janet McLachlan in Kanada die Beste

Rollstuhlbasketball: Janet McLachlan in Kanada die Beste

Rollstuhlbasketball-Bundesligist Immovesta Dolphins Trier hat auch in der Sommerpause Grund zum Feiern. Die seit der vergangenen Saison für die Moselaner aktiven Kanadierinnen Janet McLachlan und Tara Feser konnten in ihrem Heimatland große Meriten erwerben.

Während McLachlan mit dem Motorrad im südlichen Afrika unterwegs ist, konnte Tara Feser auch im Sommer nicht ohne ihren Sport leben. Mit Edmonton Inferno nahm sie an der Endrunde um die kanadische Landesmeisterschaft teil und kehrt mit einer Silbermedaille nach Trier zurück. Den Titel in Kanada, wo es keinen mit Deutschland vergleichbaren Liga-Wettbewerb gibt, errang das Team aus Quebec, das den Heimvorteil nutzte. Quebec setzte sich im Endspiel knapp mit 49:46 gegen Edmonton Inferno mit Feser durch.
Auf ihrer Bike-Tour erreichte Janet McLachlan die Nachricht, dass sie in ihrem Heimatland zur MVP gewählt wurde, zur wertvollsten Spielerin der abgelaufenen Saison. Damit wurden ihre Leistungen im Nationalteam, aber auch in der Bundesliga gewürdigt, wo die 33-Jährige die mit Abstand stärkste Frau in dieser Männerliga war.
Bereits im Juni gastiert das Dolphins-Duo mit dem Nationalteam in Deutschland, Ende August werden sie zur Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison wieder in Trier erwartet. wir