1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Roth kostet Roth in Zell den Sieg

Roth kostet Roth in Zell den Sieg

Unerwarteter Ausgang des vierten PACCOR-Mittelmosel-Triathlons in Zell: Weder Ironman-Europameister Faris Al-Sultan noch Vorjahressieger Jens Roth aus Monzelfeld konnten sich durchsetzen. Der 22-jährige Tim Meyer siegte wie schon bei den ersten beiden Auflagen.

Zell/Roth. Die Loyalität zu seinem Team hat Jens Roth aus Monzelfeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) am Sonntag womöglich die Titelverteidigung gekostet. "Ich war etwa so unterwegs, wie im letzten Jahr. Wenn ich nicht am Tag zuvor in Roth und letzte Woche krank gewesen wäre, hätten die Zuschauer ein Fotofinish gesehen", sagt der 24-Jährige. Samstags belegte der Hunsrücker im bayrischen Roth bei einem Sprint-Rennen den sechsten Platz und wahrte so dem Zweitliga-Team des RSG Montabaur die Chance zum Erstliga-Aufstieg."Mein bester Kumpel hat mich gefahren, so dass ich die Beine hochlegen konnte. Aber acht Stunden im Auto haben schon geschlaucht", erklärte Roth, weshalb es sonntags nicht ganz zum Sieg reichte. Der Elektriker zeigte zwar auf der Olympischen Distanz keinen Respekt vor Ironman-Europameister Faris Al-Sultan (München). Nach 1500 Metern Schwimmen in der Mosel und 40 Kilometern Rad fahren hatte Roth zweieinhalb Minuten Vorsprung. Doch beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf spürte er die Vortagesbelastung. Zuerst zog erst Al-Sultan und dann Tim Meyer vorbei. Dem Westerwälder Meyer gelang am Ende die große Überraschung: Der 22-Jährige überholte auch noch Al-Sultan.642 Sportler im Ziel

Im Rheinland-Pfalz-Liga-Rennen mit Landesmeisterschaft über die halben Distanzen erreichte Jana Dahlem von Tri-Post Trier als Vierte die beste Platzierung der Starter aus der Region. Insgesamt kamen 642 Sportler ins Ziel. Ergebnisse: Olympische Distanz (1,5-40-10): Frauen: 1. Annette Jaffke (Grevenmacher) 2:17:03 Stunden, 5. Carmen Schaaf (Trier/1. W45) 2:25:02, 24. Claudia Gräbedünkel (SV Ürzig) 2:52:51. Männer: 1. Tim Meyer (Daaden) 1:54:13, 2. Faris Al-Sultan (München) 1:54:48, 3. Jens Roth (Monzelfeld/Bikes & more) 1:56:32, 26. Jörg Groß (Tri-Post Trier) 2:18:22, 45. Stefan Ambrosius (RSC Stahlross Wittlich) 2:21:33, 60. Marco Nothvogel (Tri-Post Trier) 2:24:32, 64. Thomas Blum (TuS Daun) 2:25:21, 71. Gerd Funk (RSC Stahlross Wittlich/1. M55) 2:26:23, 190. Bodo H. Engelke (SFG Bernkastel-Kues/1. M70) 3:33:23. Sprint-Distanz (750-20-5): (Falls unterschiedlich in Klammern Platz in der Rheinland-Pfalz-Wertung): Frauen: 1. Anna-Lena Pohl (Worms) 1:03:03, 2. Simone Friedrich 1:04:56, 3. Alexandra Scharf-Planzanic 1:05:37 (beide Koblenz), 4. Jana Dahlem 1:05:51, 29. (23.) Magdalena Streiß 1:13:19, (32.) 26. Claudia Rausch 1:14:35, 39. (32.) Helge Orlt 1:17:08, 42. Nina Gorges 1:17:47, 43. Henrike Welter 1:17:56 (alle Tri-Post-Trier). Männer: 1. Marc-Pascal Ehlen (Mußbach) 56:30, 2. (1.) Kenton Cocker (Ahrweiler) 56:34, 3. (2.) Daniel Blankenfuland (Wonnegau) 57:11, 33. (23.) Thomas Koch (TV Morbach Ausdauerteam/1. M35) 1:01:07, 89. (59.) Volker Bingenheimer (Tri-Post Trier) 1:05:00. Staffel: 1. VfL Monzel (Annalena Karl, Eckart Sußenburger, Maximilian Karl) 1:13:02 Stunden.