1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Rudern: Trierer Schmidt im Weltcup-Finale

Rudern: Trierer Schmidt im Weltcup-Finale

Luzern. (teu) Traumstart für die beiden Weltmeisterboote mit Ruderern von der Mosel beim Weltcup in Luzern: Der Leichtgewichts-Vierer mit dem aus Zeltingen-Rachtig stammenden Jost Schömann-Finck hat den sechsten Vorlauf dieser Bootsklasse gewonnen und damit problemlos das Viertelfinale erreicht.



Der Deutschland-Achter mit Richard Schmidt vom RV Treviris Trier siegte auf dem Rotsee in 5:36,01 Minuten vor Australien (5:37,91) und dem Olympia-Dritten USA (5:41,07).

Außer dem Boot des Olympiasiegers Kanada, das den zweiten Vorlauf gewann, ist das deutsche damit das einzige, das das Finale am Sonntag um 14.48 Uhr ohne Umweg über den Hoffnungslauf erreicht.