Rudern: Weltmeisterliches Jubiläum

Rudern: Weltmeisterliches Jubiläum

"Gold" zum Jubiläum: Am 26. September wird in Bernkastel-Kues zum 60. Mal die Ruder-Regatta um den "Grünen Moselpokal" ausgetragen. Auch die Weltmeister Jost und Matthias Schömann-Finck wollen sich in die Riemen legen.

Bernkastel-Kues. (teu) Die größte und traditionsreichste Regatta auf der Mosel feiert ihr 60. Jubiläum: Rund 1000 Ruderer werden am 26. September in Bernkastel-Kues erwartet, wenn es wieder um den "Grünen Moselpokal" geht. 47 verschiedene Rennen werden in allen Bootsklassen vom Einer bis zum Achter ausgetragen.

"Die Meldungen laufen nur schleppend ein. Die Ruderer warten wie immer bis zum letzten Moment", sagt Marlene Schömann-Finck über die bisherigen Anmeldungen. Aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien liegen bisher Meldungen vor.

Neben den imposanten Rennen der Achter wird das der Zweier ohne Steuermann bei der diesjährigen Mosel-Regatta einer der Höhepunkte sein. Dann werden nämlich mit Jost und Matthias Schömann-Finck die frischgebackenen Weltmeister (im Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann) auf die Strecke gehen.

Damit die Zuschauer das Geschehen besser beobachten können, planen die Regatta-Organisatoren des Bernkasteler Rudervereins und der Rudergesellschaft Zeltingen Verbesserungen ein. "Das Zelt mit Sitzgelegenheiten, Essens- und Getränkeständen wird näher an die Start- und Ziellinie gerückt", erklärt Marlene Schömann-Finck.