| 20:41 Uhr

Rund 500 Läufer in Oberweis erwartet

Oberweis. Oberweis (teu) Den puren Sommerlaufspaß garantiert seit 1992 der Oberweiser Straßenlauf. Start und Ziel auf der Freizeitanlage im Prümtal mit Schwimmbad, Camping-, Spiel- und Sportplatz versprechen auch rund um die Ausdauersport-Wettbewerbe eine besondere Atmosphäre.

Rund 500 Teilnehmer lockt die regelmäßig an Fronleichnam (dieses Jahr am 15. Juni) durchgeführte Veranstaltung an. Läufer mit weiterer Anreise, vor allem mit Familien, nutzten die Gelegenheit, um am Fronleichnams-Wochenende in der Eifel zu campen. Wobei für einen Zeltplatz nahe Start und Ziel eine frühzeitige Reservierung anzuraten ist. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Läufe. Das Hauptrennen über zehn Kilometer (Start: 18.30 Uhr) zählt wieder als viertes Wertungsrennen zum Bitburger 0,0% Läufercup. Schnell, schneller, hat sich wegen der vielen guten Zeiten, die bereits auf dem Wendepunktparcours entlang der Prüm erzielt wurden, als Slogan eingebürgert. Die Streckenrekorde liegen bei 34:00 Minuten (Frauen) und 29:12 Minuten (Männer). Außerdem bietet der SV Wettbewerbe für Bambini (400 Meter um 16.15 Uhr), Kinder (Jahrgänge 2006-11, 1400 Meter um 16.30 Uhr) und Jugendliche (Jahrgänge 2002-05, 2100 Meter um 16.50 Uhr) sowie einen Jedermannlauf mit Walking über fünf Kilometer (17.30 Uhr) an.
Weitere Informationen und Anmeldung: <%LINK auto="true" href="http://www.volkslauf-oberweis.de" text="www.volkslauf-oberweis.de" class="more"%>
Gerolstein (red) Der Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein/Hillesheim lädt zu seinen Übungseinheiten freitagsabends in die Sporthalle des Gymnasiums in Gerolstein ein.
Ab 19.30 Uhr trainieren die Jugendlichen ab 15 Jahre und die Erwachsenen. Unter Leitung von Alfred Haas (5. Dan Karate, 2. Dan Kobudo) findet das Training unter einem lizenzierten Übungsleiter statt.
Ormont (red) Die Traditionsmannschaft des Bundesligisten aus Köln spielt gegen eine mit regional bekannten Namen gespickte Eifelauswahl. Das Match am Pfingstsamstag, 3. Juni, 16 Uhr, wird der Höhepunkt des Sportfests in Ormont sein.Für die Traditionsmannschaft der Geißböcke werden viele ehemalige Bundesligaprofis auf dem Rasen stehen. Geplant ist der Einsatz von Ex-Profis wie Stephan Engels (236 Bundesligaspiele), Alexander Voigt (288), Christian Springer (294) oder Carsten Cullmann (189). Auch die Eifelauswahl ist mit bekannten Größen bestückt. Bereits zugesagt haben der ehemalige Bundesligaspieler und Deutsche Meister mit dem 1. FC Kaiserslautern, Markus Kranz (202 Bundesligaspiele), sowie der aus Stadtkyll stammende Werner Heinzen (früher unter anderem Eintracht Trier, FSV Salmrohr, SV Prüm und Karlsruher SC). Vom FC Ormont werden unter anderem Bernhard Klasen, Markus Dederichs sowie Guido Diederichs auf dem Platz stehen. Trainiert wird die Eifelauswahl von Hans Drückes aus Gerolstein. Gepfiffen wird die Partie vom Oberligaschiedsrichter Phillip Michels aus Lissendorf . Als Assistenten fungieren Helmut Zapp und Willi Kops. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf vier Euro und an der Abendkasse sechs Euro. Vorverkaufsstelle ist die Gaststätte "Bei Lonnen" in Ormont. Nach der Partie spielt die Party-Band "Formula-Kölsch" im Festzelt.
Ferschweiler (red) Der SV Ferschweiler veranstaltet am Pfingstmontag, 5. Juni, 11 Uhr, im Rahmen des Pfingstsportfestes zum zehnten Mal einen Volkslauf über zehn und sechs Kilometer sowie ebenfalls über sechs Kilometer Walking und Nordic Walking. Der Startschuss fällt auf dem Sportplatz in Fersch weiler. Hier ist auch der Zieleinlauf. Anmeldung am Lauftag auf dem Sportplatz oder im Internet unter der Adresse sv-ferschweiler@web.de